UNESCO Weltkulturerbe in Mexiko

Foto: Mexico-Info

Auf der UNESCO Weltkulturerbeliste finden sich einzigartige architektonische Bauwerke, von den überwältigten Ruinen der alten Hochkulturen über die koloniale Architektur der Einwanderer bis hin zu bautechnischen Denkmälern der Neuzeit. In Mexiko gibt es 27 dieser UNESCO Weltkulturerbe-Stätten.

Allgemeine Informationen zum Welterbe

Die UNESCO-Welterbeliste dient dem Schutz und der Erhaltung des kulturellen und des natürlichen Erbes der Menschheit. Die Welterbeliste wird unterteilt in Weltkulturerbe, Weltnaturerbe, geschmischte Kultur- und Naturerbestätten und immaterielles Kulturerbe.

Die Grundlage bildet das „Übereinkommen zum Schutz des Kultur- und Naturerbes der Welt“ (Convention concerning the Protection of the World Cultural and Natural Heritage), das 1972 verabschiedet wurde.

In Artikel 1 und 2 dieses Übereinkommens werden die Kriterien zur Aufnahme einer Stätte in die Welterbeliste definiert.

Im Sinne dieses Übereinkommens gilt als „kulturelles Erbe“:

  • Denkmäler: architektonische Werke, Werke monumentaler Bildhauerei und Malerei, Elemente oder Strukturen archäologischer Natur, Inschriften, Höhlenwohnungen und Merkmalskombinationen, die aus geschichtlicher, künstlerischer oder wissenschaftlicher Sicht von außerordentlichem universellem Wert sind
  • Gruppen von Gebäuden: Gruppen von getrennten oder miteinander verbundenen Gebäuden, die aufgrund ihrer Architektur, ihrer Homogenität oder ihres Platzes in der Landschaft aus historischer, kunst- oder naturwissenschaftlicher Sicht von außerordentlichem universellen Wert sind
  • Stätten: Werke des Menschen oder kombinierte Werke von Natur und Mensch sowie Gebiete mit archäologischen Stätten, die aus historischer, ästhetischer, ethnologischer oder anthropologischer Sicht von außerordentlichem universellem Wert sind.

Quelle: UNESCO Convention Text

Weltkulturerbestätten in Mexiko

Übersicht der WeltkulturerbestättenÜbersicht der Weltkulturerbestätten als Liste

UNESCO – Agavenlandschaft und historische Tequila-Produktionsstätten

Zwischen den Ausläufern des Vulkans Tequila und dem Tal des Rio Grande, in der Region Valles im Bundesstaat Jalisco erstreckt sich das Anbaugebiet der blauen […weiterlesen]

UNESCO – Altstadt von Oaxaca und Ruinen von Monte Alban

Das Kulturerbe setzt sich aus zwei kulturellen Sehenswürdigkeiten zusammen, dem historischen Zentrum von Oaxaca de Juarez und der archäologische Stätte von Monte Albán. Sie liegen […weiterlesen]

UNESCO – Aquädukt von Padre Tembleque

Dieses Aquädukt aus dem 16. Jahrhundert befindet sich zwischen den Bundesstaaten Mexiko und Hidalgo auf dem zentralen Hochplateau. Es hat eine Gesamtlänge von 48 km, […weiterlesen]

UNESCO – Archäologische Stätte von Paquimé, Casas Grandes

Die archäologische Zone von Paquimé befindet sich in der Gemeinde Casas Grandes, im Bundesstaat Chihuahua. Sie zeichnet sich durch die eindrucksvollen Überreste von Wohngebäuden, Werkstätten […weiterlesen]

UNESCO – Archäologische Stätte Xochicalco

Xochicalco befindet sich im Bundesstaat Morelos und gilt als eines der am besten erhaltenen Beispiele eines befestigten Stadtzentrums, das aus religiösen Gebäuden und Verwaltungsgebäuden sowie […weiterlesen]

UNESCO – Cabañas-Hospiz in Guadalajara

Das Hospiz Cabañas wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts zur Pflege und zum Schutz von benachteiligten Personen erbaut. Dieser Komplex ist einzigartig, weil er aus […weiterlesen]

UNESCO – Denkmalensemble von Querétaro

Querétaro ist die Bundeshauptstadt des gleichnamigen Bundesstaat Querétaro. Sie wurde im 16. Jahrhundert gegründet. Die Stadtplanung ist einzigartig für die spanischen Kolonialstädte, da hier die […weiterlesen]

UNESCO – Die präkolumbische Stadt Teotihuacán

Teotihuacán ist eine der bedeutendsten Ruinenstädte in Amerika und war eine der größten antiken Städte. Die „Stadt der Götter“ befindet sich ca. 45 km nördlich […weiterlesen]

UNESCO – Felszeichnungen in der Sierra de San Francisco

In der Sierra de San Francisco, im Biosphärenreservat von El Vizcaino auf der Halbinsel Baja California findet man bemerkenswerte Felsmalereien. Sie entstanden zwischen 100 v. […weiterlesen]

UNESCO – Haus und Studio von Luís Barragán

Das Haus und Atelier des Architekten Luis Barragán wurde 1947-1948 in einem Vorort von Mexico-City erbaut. Es handelt sich um ein Gebäude aus Beton, das […weiterlesen]

UNESCO – Historische Altstadt von Morelia

Morelia, die Hauptstadt des Bundesstaates Michoacan, wurde im 16. Jahrhundert gebaut und gilt als herausragendes Beispiel der kolonialen Stadtplanung. Mehr als 200 historische Gebäude, überwiegend […weiterlesen]

UNESCO – Historische Altstadt von Zacatecas

Zacatecas, heute die Bundeshauptstadt des gleichnamigen Bundesstaates, wurde 1546 nach der Entdeckung einer reichen Silbermine gegründet. Durch den Bergbau gelangte die Stadt schnell zu Wohlstand. […weiterlesen]

UNESCO – Historische Denkmäler von Tlacotalpan

Tlacotalpan wurde im 16. Jahrhundert als Hafenstadt am Golf von Mexiko gegründet. Der ursprüngliche, von den Spaniern angelegte, Stadtplan im typischen Schachbrettmuster ist weitestgehend erhalten. […weiterlesen]

UNESCO – Historische Festungsstadt Campeche

Die Stadt Campeche liegt im gleichnamigen Bundesstaat Campeche und wurde im 16. Jahrhundert an der Küste des Golfs von Mexiko von spanischen Eroberern gegründet. Die […weiterlesen]

UNESCO – Historischer Handelsweg Camino Real de Tierra Adentro – Silberstraße

Der „Camino Real de Tierra Adentro“, auch unter dem Namen „Camino de la Plata“, auf Deutsch Silberstraße, bekannt, umfasst fünf Orte, die bereits in die […weiterlesen]

UNESCO – Historisches Zentrum und Bergwerksanlagen von Guanajuato

Guanajuato wurde Anfang des 16. Jahrhunderts von den Spaniern gegründet und wurde im 18. Jahrhundert zum weltweit führenden Zentrum für die Silbergewinnung. Dies spiegelt sich […weiterlesen]

UNESCO – Historisches Zentrum von Puebla

Puebla ist eine der ältesten Städte Mexikos. Sie wurde 1531 gegründet und liegt am Fuße des Vulkans Popocatepetl. Puebla lag einst an einer wichtigen Handelsstraße, […weiterlesen]

UNESCO – Klöster des 16. Jh. an den Hängen des Popocatepetl

Die 14 Klöster sind an den Hängen des Vulkans Popocatepetl errichtet wurden, in Gebieten mit einer dichten indigener Besiedlung. Sie befinden sich in den Bundesstaaten […weiterlesen]

UNESCO – Mexico-City – Historisches Zentrum und Xochimilco

Mexico-City, heute eine der größten und am dichtesten besiedelten Metropolen der Welt, wurde von den Spaniern im 16. Jahrhundert auf den Ruinen der Azteken-Hauptstadt Tenochtitlan […weiterlesen]

UNESCO – Missionen der Franziskaner in der Sierra Gorda in Querétaro

Die fünf Franziskaner-Missionen in der Sierra Gorda wurden im 18. Jahrhunderts errichtet, um die Christianisierung im zentralen Gebiet Mexikos abzuschließen und gleichzeitig in nördliche Richtung […weiterlesen]

UNESCO – Prähistorische Höhlen von Yagul und Mitla im Tal von Oaxaca

Die prähistorischen Höhlen und Felsunterkünfte befinden sich im Tal von Tlacolula im Bundesstaat Oaxaca. Archäologische Funde und Reste von Felszeichnungen gelten als Beweis, dass hier […weiterlesen]

UNESCO – Präkolumbische Stadt El Tajin

El Tajin liegt im Bundesstaat Veracruz und ist ein bedeutender Ort für die mesoamerikanische Archäologie. Sie gilt als eine der am besten erhaltenen prähispanischen Städte, […weiterlesen]

UNESCO – Präkolumbische Stadt und Nationalpark von Palenque

Die archäologische Stätte von Palenque befindet sich im Bundesstaat Chiapas und ist eine der bedeutendsten Maya-Stätten. Palenque wurde vermutlich zu Beginn unserer Zeitrechnung gegründet und […weiterlesen]

UNESCO – Präkolumbische Stadt Uxmal

Die Maya-Stadt Uxmal befindet sich auf der Halbinsel Yucatán, ca. 60 km südlich von der Stadt Merida. Wie Keramikfunde belegen, gab es bereits 700 v. […weiterlesen]

UNESCO – Ruinen von Chichen-Itzá

Die Stadt Chichen-Itzá wurde in der Nähe von zwei natürlichen Dolinen, Cenoten genannt, gegründet, die der Stadt ihren Namen „Am Rande des Brunnens der Itzaes“ […weiterlesen]

UNESCO – San Miguel de Allende und Wallfahrtskirche Jesús de Nazareno in Atotonilco

Die Stadt wurde im 16. Jahrhundert gegründet, um wichtige spanische Handelsstraßen, die hier verliefen, zu schützen. Zunächst als ein befestigter Posten geplant, entwickelte sich die […weiterlesen]

UNESCO – Universitätscampus der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM)

Der zentrale Campus der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM) liegt im Süden der Hauptstadt und besteht aus einer Reihe von Gebäuden, Sportanlagen und Freiflächen. […weiterlesen]

UNESCO WeltkulturerbeAufnahmeBundesstaat
Agavenlandschaft und historische Tequila-Produktionsstätten2006 Jalisco
Altstadt von Oaxaca und Ruinen von Monte Alban1987Oaxaca
Aquädukt von Padre Tembleque2015 Estado de México, Hidalgo
Archäologische Stätte von Paquimé, Casas Grandes1998Chihuahua
Archäologische Stätte Xochicalco1999Morelos
Cabañas-Hospiz in Guadalajara1997 Jalisco
Denkmalensemble von Querétaro1996Querétaro
Die präkolumbische Stadt Teotihuacán1987Estado de México
Felszeichnungen in der Sierra de San Francisco1993Baja California Sur
Haus und Studio von Luís Barragán2004Mexico-City
Historische Altstadt von Morelia1991Michoacán
Historische Altstadt von Zacatecas1993Zacatecas
Historische Denkmäler von Tlacotalpan1998Veracruz
Historische Festungsstadt Campeche1999Campeche
Historischer Handelsweg Camino Real de Tierra Adentro – Silberstraße2010Zacatecas, Guanajuato, San Luis Potosí
Historisches Zentrum und Bergwerksanlagen von Guanajuato1988Guanajuato
Historisches Zentrum von Puebla1987Puebla
Klöster des 16. Jh. an den Hängen des Popocatepetl1994Morelos, Puebla
Mexico-City – Historisches Zentrum und Xochimilco1987Mexico-City
Missionen der Franziskaner in der Sierra Gorda in Querétaro2003Querétaro
Prähistorische Höhlen von Yagul und Mitla im Tal von Oaxaca2010Oaxaca
Präkolumbische Stadt El Tajin1992Veracruz
Präkolumbische Stadt und Nationalpark von Palenque1987Chiapas
Präkolumbische Stadt Uxmal1996Yucatán
Ruinen von Chichen-Itzá1988Yucatán
Universitätscampus der Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM)2007Mexico-City
San Miguel de Allende und Wallfahrtskirche Jesús de Nazareno in Atotonilco2008Guanajuato

  Linkhinweise und Quellen

UNESCO – Übersicht der Welterbestätten in Mexiko mit einer Kurzbeschreibung

World Heritage List Mexico


Instituto Nacional de Antropologia e Historia – Übersicht der Welterbestätten in Mexiko

INAH – Patrimonios de Mexico

INAH – Patrimonio Cultural


Wikipedia

Welterbestätten in Mexiko

List of World Heritage Sites in Mexico

Patrimonio de la Humanidad en México


Artikel auf unserer Seite

Ausflüge, Touren und Aktivitäten

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote für Mexico findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.