UNESCO – Denkmalensemble von Querétaro

Quelle: INAH / Adalberto Ríos Lanz

UNESCO – Liste des Weltkulturerbes

Bundesstaat: Querétaro

Querétaro ist die Bundeshauptstadt des gleichnamigen Bundesstaat Querétaro. Sie wurde im 16. Jahrhundert gegründet. Die Stadtplanung ist einzigartig für die spanischen Kolonialstädte, da hier die Stadt von Anfang an in zwei getrennte Gebiete unterteilt wurde. Zum einen das Gebiet, wo die spanischen Siedler lebten, das schachbrettartig geplant wurde und zum anderen das Gebiete, wo die indigene Bevölkerung lebte, das aus verwinkelten Gassen besteht.

Die zivilen und religiösen Gebäude aus dem 17. und 18. Jahrhundert, die überwiegend im barocken Baustil entstanden sind, prägen heute das historische Zentrum.

Die Aufnahme in die UNESCO-Liste als Kulturerbe erfolgte im Jahr 1996.

Video

Quelle: YouTube

Linkhinweise und Quellen

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.