Übersicht Bundesstaat Morelos

  Informationen zum Bundesstaat Morelos

Der Bundesstaat liegt südlich von Mexico-City und südlich vom Bundesstaat Mexico (Estado de Mexico) und grenzt im Osten an Puebla und im Süden und Westen an Guerrero.

Die Bundeshauptstadt ist Cuernavaca. Der Bundesstaat ist in 33 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

Der zweitkleinste Bundesstaat Mexikos ist nach José Maria Morelos y Pavón benannt, einem Nationalhelden aus dem Unabhängigkeitskrieg.

Weitere Informationen »

  Orte und Sehenswertes in Morelos

Hier stellen wir einige Orte vor, die von touristischer Bedeutung sind, dabei handelt es sich um Städte, archäologische Stätten und reizvolle landschaftliche Regionen.

Foto: Mexico-Info

Archäologische Zonen in Morelos

Eine Übersicht bedeutenter archäologischer Zonen – mit einer kurzen Beschreibung der Stätte, Informationen zur Lage, Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sowie weiterführende Links und Videos.

Übersicht der archäologischen Zonen »

Foto: Mexico-Info

Museen in Morelos

Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht der Museen zusammengestellt, mit einer kurzen Beschreibung des Museums sowie Informationen zur Lage, Adresse, Öffnungszeiten, Eintrittspreisen sowie Linkhinweisen.

Weiterlesen »

Foto: Mexico-Info

Cuernavaca

Cuernavaca, die als „Stadt des ewigen Frühlings“ (A.v.Humboldt) bezeichnet wird, war einst das Sommerdomizil des aztekischen Adels. Das Gebiet ist schon seit über 3.000 Jahren besiedelt. Die archäologische Stätte Teopanzolco liegt mitten in der Stadt. Die Spanier fanden bei ihrer Ankunft eine blühende Stadt vor.

Weiterlesen »

Foto: Mexico-Info

Tepoztlán

Das Gebiet von Tepoztlán ist seit 1500 v. Chr. besiedelt, präkolumbianisches Zeugnis ist die Ruine der Pyramide El Tepozteco. Im 16. Jahrhundert gründeten Mönche ein Kloster und es entstanden zahlreiche Kolonialbauten, die bis heute das historische Zentrum prägen.

Weiterlesen »

Cuautla

Cuautla ist die drittgrößte Stadt im Bundesstaat Morelos, sie liegt auf einer Höhe von etwa 1.300 m und ca. 40 km östlich von Cuernavaca entfernt. Der Ort ist für seine schwefelhaltigen Heilquellen, die Aguas hediondas, bekannt und ist ein beliebter Kurort.

Tlayacapan

In vorspanischer Zeit besiedelten erst die Olmeken und später die Xochimilcas das Gebiet, es war bis zur Ankunft der Spanier ein wichtiges Handelszentrum. Die Gebäude aus präkolumbianischer Zeit wurden im 16. Jahrhundert von den Spaniern niedergerissen und stattdessen ein Kloster errichtet.

Touren und Ausflüge

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.