Übersicht Bundesstaat Oaxaca

  Informationen zum Bundesstaat Oaxaca

Der Bundesstaat Oaxaca liegt im Süden von Mexiko. Er grenzt im Nordenwesten und Norden an den Bundesstaat Puebla, im Nordosten an Veracruz, im Osten an Chiapas und im Westen an Guerrero. Im Süden grenzt Oaxaca an den Pazifischen Ozean.

Die Bundeshauptstadt ist Oaxaca de Juárez. Der Bundesstaat ist in 570 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

  Orte und Sehenswertes in Oaxaca

Hier stellen wir einige Orte vor, die von touristischer Bedeutung sind, dabei handelt es sich um Städte, archäologische Stätten und reizvolle landschaftliche Regionen.

Oaxaca de Juárez

Das Gebiet der heutigen Stadt war bereits in vorspanischer Zeit besiedelt. Die Spanier gründeten eine Siedlung im Jahr 1529. Die Stadt vereint heute koloniale und moderne Architektur und das historische Zentrum wurde von der UNESCO zum Weltkulturerbe erklärt.

Hierve el Agua

Dabei handelt es sich um fast weiße Felsformationen, die wie Wasserfälle aussehen. Entstanden sind sie durch Süßwasserquellen, deren Wasser mit Calciumcarbonat und anderen Mineralien übersättigt ist und sich auf dem Gestein absetzt. Sie bilden Kaskaden in denen man Baden kann.

Huatulco

Huatulco wurde als eine touristische Region in den 1980er entwickelt. Dieser Bereich erstreckt sich über mehrere Buchten und es werden verschiedene Wassersportmöglichkeiten angeboten. Es gibt zahlreiche Hotels, auch werden Touren in den angrenzenden Huatulco-Nationalpark angeboten.

Huautla de Jimenez

Der Ursprung der Stadt ist unbekannt, aber alte Dokumente zeigen, dass die Stadt dem Aztekenreich Tribut zahlen musste. Zu den touristischen Attraktionen gehören die Höhlen von San Agustín und der Besuch einer Kaffeeplantage. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Capulalpam de Méndez

Die Stadt liegt auf einer Höhe von 2.040 Metern über dem Meeresspiegel in einem Hochgebirgstal.In dem Ort gibt es ein traditionelles Medizinzentrum, wo Pflanzentherapien, Massagen, Temazcal und Kräuterbäder angeboten werden. Auch dieser Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Puerto Escondido

Die Stadt hat sich seit den 1950er Jahren zu einem beliebten Reiseziel für Surfer entwickelt. Im Herbst, wenn die Wellen hier bis zu 10 Metern hoch werden, finden auch internationale Surf-Wettbewerbe statt. Puerto Escondido ist eine der bedeutensten Urlaubsdestinationen an der Küste von Oaxaca.

Pluma Hidalgo

Das Dorf wurde im 19. Jahrhundert gegründet, als man begann im Hochland von Oaxaca Kaffee anzubauen. In der Umgebung befindet sich ein mehr als siebzig Meter hoher Wasserfall, hier läßt es sich gut wandern und man kann den Kolibri beobachten.

  Touren und Ausflüge

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.