Übersicht Bundesstaat Guerrero

  Informationen zum Bundesstaat Guerrero

Der Bundesstaat Guerrero liegt am Pazifischen Ozean und grenzt im Nordwesten an den Bundesstaat Michoacán, im Norden an Estado de México, im Nordosten an Morelos und Puebla und im Osten und Südosten an Oaxaca. Im Süden und Westen bildet der Pazifische Ozean die Grenze von Guerrero.

Die Bundeshauptstadt ist Chilpancingo. Der Bundesstaat ist in 81 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

  Orte und Sehenswertes in Guerrero

Hier stellen wir einige Orte vor, die von touristischer Bedeutung sind, dabei handelt es sich um Städte, archäologische Stätten und reizvolle landschaftliche Regionen.

Chilpancingo

Das Gebiet war bereits in der vorspanischen Zeit besiedelt, was die Höhlenmalereien in den Höhlen von Juxtlahuaca, die in der Nähe liegen, belegen. Zur Ortsgründung durch die Spanier kam es im Jahr 1591. Bedeutend für die mexikanische Geschichte ist der Kongress von Chilpancingo im Jahre 1813, weil hier das Programm zur Unabhängigkeit erstmals schriftlich festgelegt wurde.

Acapulco

Die bedeutenste Stadt im Bundesstaat ist sicherlich Acapulco. Auch dieses Gebiet war bereits in vorspanischer Zeit besiedelt. Seit dem 16. Jahrhundert entwickelte sich die Stadt zu einem wichtigen Hafen im Pazifik. Seit den 1930er Jahren entwickelte sich der Tourismus, getrennt von der Altstadt entstanden am kilometerlangen Strand Hotels und Hochhäuser.

Ixtapa-Zihuatanejo

Der Ort wurde in den 1970er Jahren als Ferienort in einer Bucht geplant und bis heute kontinuierlich weiter ausgebaut. An dem schönen Strand gibt es Hotels, Restaurants und Bars sowie verschiedene Wassersport- und Freizeitaktivitäten.

Taxco

Die Stadt wurde im 16. Jahrhundert gegründet, weil hier große Vorkommen an Silber entdeckt wurden. Bis ins 20. Jahrhundert wurden die Silberminen ausgebeutet und verschafften den Ort Reichtum, der noch heute in der barocken Kolonialarchitektur zu sehen ist. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Zihuatanejo

Als die Spanier 1520 hier ankamen, nutzen sie die Bucht als Hafen zur Erkundigung der Küste und für Seeexpeditionen. Über Jahrhunderte blieb es ein kleiner Ort, erst in den 1980er Jahren entwickelte sich der Tourismus, aufgrund der Errichtung des Ferienortes Ixtapa, der in der Nähe liegt.

  Touren und Ausflüge

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.