Übersicht Bundesstaat Yucatán

  Informationen zum Bundesstaat Yucatán


Der Bundesstaat Yucatán liegt im Norden der gleichnamigen Halbinsel. Im Norden wird er vom Golf von Mexiko begrenzt. Im Osten und Süden grenzt er an Quintana Roo, im Südwesten und Westen an Campeche.

Die Bundeshauptstadt ist Mérida. Der Bundesstaat ist in 106 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

 

 


 

  Orte und Sehenswertes in Yucatán


Hier stellen wir einige Orte vor, die von touristischer Bedeutung sind, dabei handelt es sich um Städte, archäologische Stätten und reizvolle landschaftliche Regionen.

Quelle: INAH

Archäologische Zonen in Yucatán

Eine Übersicht bedeutender archäologischer Zonen – mit einer kurzen Beschreibung der Stätte, Informationen zur Lage, Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sowie weiterführende Links und Videos.

Übersicht der archäologischen Zonen


Museen in Yucatán

Auf dieser Seite haben wir eine Übersicht der Museen im Bundesstaat Yucatán zusammengestellt, mit einer kurze Beschreibung des Museums sowie Informationen zur Lage, Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreise sowie Linkhinweise.

Übersicht der Museen


Mérida

Die Stadt wurde im Jahre 1542 von den Spaniern auf den Ruinen der verlassenen Maya-Metropole Ichkaansihó gegründet. Sie dienten als Steinbruch für die neue Stadt, so dass von der alten Siedlung heute nichts mehr zu sehen ist. Mérida ist das kulturelle und wirtschaftliche Zentrum des Bundesstaates.

Weiterlesen


Izamal

Izamal war schon lange vor der Ankunft der spanischen Eroberung besiedelt. Im 16. Jahrhundert wurde auf der bestehenden Maya-Siedlung eine spanische Kolonialstadt gegründet, deren Architektur bis heute erhalten ist. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Weiterlesen


Maní

Maní war der dritte Ort in Yucatan, wo Franziskanermönche ein Kloster errichten ließen. Das ehemalige Kloster „San Miguel Arcángel de Maní“ gilt als Juwel der Sakralkunst in Yucatán. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Weiterlesen


Sisal

Die Geschichte der Kleinstadt beginnt in der Kolonialzeit als Handelshafen, der jedoch im 19. Jahrhundert an Bedeutung verlor. Zeugnisse aus dieser Zeit sind die Festung „Fuerte de Santiago“ und ein alter Leuchtturm. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Weiterlesen


Celestún

Das kleine Fischerdorf liegt am Rande des Biosphärenreservat „Ría Celestún“ und ist Ausgangspunkt für Bootsfahrten durch die Flussmündung des Ría Celestún, mit wunderschönen Mangrovenwäldern und zahlreichen Wasservögeln.

Weiterlesen


Valladolid

Die Stadt, die auf dem alten zeremoniellen Maya-Zentrum Zací errichtet wurde, ist eine der ältesten Kolonialstätte in Yucatán und ein beliebtes Touristenziel. Der Ort zählt zu den Pueblos mágicos.

Weiterlesen


Touren und Ausflüge

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.