UNESCO – Historischer Handelsweg Camino Real de Tierra Adentro – Silberstraße

Quelle: INAH / Carlos Basabe Bañuelos

UNESCO – Liste des Weltkulturerbes

Bundesstaat: Zacatecas, Guanajuato und San Luis Potosí

Der „Camino Real de Tierra Adentro“, auch unter dem Namen „Camino de la Plata“, auf Deutsch Silberstraße, bekannt, umfasst fünf Orte, die bereits in die Liste des Weltkulturerbes aufgenommen wurden, sowie weitere 55 Orte auf dieser Route.

Der Weg begann ursprünglich nördlich von Mexiko-Stadt und führte bis in die heutigen US-amerikanischen Bundesstaaten Texas und New Mexico und hatte eine Länge von ca. 2600 km. Diese Route wurde 300 Jahre lang genutzt, vom 16. bis zum 19. Jahrhundert.

Sie diente hauptsächlich für den Transport von Silber aus den Minen von Zacatecas, Guanajuato und San Luis Potosí, aber auch das aus Europa importierte Quecksilber wurde transportiert.

Die Aufnahme in die UNESCO-Liste als Kulturerbe erfolgte im Jahr 2010.

Video

Quelle: YouTube

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen

UNESCO: Camino Real de Tierra Adentro

SIC: Sistema de Información Cultural


Artikel auf unserer Seite

UNESCO Weltkulturerbe in Mexiko

Auf der UNESCO Weltkulturerbeliste finden sich einzigartige architektonische Bauwerke, von den überwältigten Ruinen der alten Hochkulturen über die koloniale Architektur der Einwanderer bis hin zu […weiterlesen]