Übersicht Bundesstaat Tlaxcala

  Informationen zum Bundesstaat Tlaxcala

Der Bundesstaat Tlaxcala liegt in Zentralmexiko. Er grenzt im Norden, Osten und Süden an den Bundesstaat Puebla, im Westen an Mexico (Estado de México) und im Nordwesten an Hidalgo.

Die Bundeshauptstadt ist die gleichnamige Stadt Tlaxcala. Der Bundesstaat ist in 60 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

  Orte und Sehenswertes in Tlaxcala

Hier stellen wir einige Orte vor, die von touristischer Bedeutung sind, dabei handelt es sich um Städte, archäologische Stätten und reizvolle landschaftliche Regionen.

Quelle: INAH

Archäologische Zonen in Tlaxcala

Eine Übersicht bedeutenter archäologischer Zonen – mit einer kurzen Beschreibung der Stätte, Informationen zur Lage, Adresse, Öffnungszeiten und Eintrittspreisen sowie weiterführende Links und Videos.

Übersicht der archäologischen Zonen »

Tlaxcala (Tlaxcala de Xicohténcatl)

Das Gebiet war bereits in vorspanischer Zeit von Azteken besiedelt. Die Spanier gründeten eine Siedlung im Jahr 1525. Das historische Zentrum mit kolonialer Architektur und das ehemalige Franziskanerkloster sind die Hauptsehenswürdigkeiten der Stadt.

Huamantla

In der Nähe der heutigen Stadt gab es bereits in vorspanischer Zeit eine Siedlung. Der Ort selbst wurde 1534 gegründet. Im historischen Zentrum gibt es noch viele Gebäude aus der Kolonialzeit. Der Ort hat eine lange Stierkampftradition und zählt zu den Pueblos mágicos.

Tlaxco

Erste Siedlungsspuren wurden zwischen 800 – 350 v.Chr. datiert. Die Gründung der heutigen Stadt geht auf das Jahr 1614 zurück, als Franziskanermönche ankamen und eine Mission errichteten. Die Stadt auf 2. 588 Metern Höhe ist aufgrund des historischen Stadtzentrums ebenfalls ein Pueblo mágico.

Touren und Ausflüge

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Ausflüge sowie Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten. Alle Angebote findest du auf unserem GetYourGuide-Partnerportal.

 

Noch nicht das Passende gefunden? Hier gibt es eine Übersicht mit weiteren Anbietern.