UNESCO – Cabañas-Hospiz in Guadalajara

Quelle: INAH / Adalberto Ríos Szalay

UNESCO – Liste des Weltkulturerbes

Bundesstaat: Jalisco

Das Hospiz Cabañas wurde zu Beginn des 19. Jahrhunderts zur Pflege und zum Schutz von benachteiligten Personen erbaut. Dieser Komplex ist einzigartig, weil er aus Krankenhaus und Waisen- und Armenhaus besteht. Hier fanden Waisen, ältere und behinderte Menschen eine Unterkunft und es wurden chronisch Kranke behandelt.

Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wurde die Kapelle mit prächtigen Wandgemälden geschmückt, die heute als Meisterwerke der mexikanischen Kunst gelten. Diese Wandbilder sind das Werk von José Clemente Orozco, einem der größten mexikanischen Wandmaler dieser Zeit.

Die Aufnahme in die UNESCO-Liste als Kulturerbe erfolgte im Jahr 1997.

Video

Quelle des Video: YouTube

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen

UNESCO: Hospicio Cabañas, Guadalajara

SIC: Sistema de Información Cultural


Artikel auf unserer Seite

Doku – Das Hospicio Cabanas von Guadalajara – 2009

Aus der Reihe „Schätze der Welt – Erbe der Menschheit“ Episode 370 Guadalajara, circa 500 Kilometer westlich von Mexico-Stadt gelegen, ist die Hauptstadt des Bundesstaates […weiterlesen]

UNESCO Weltkulturerbe in Mexiko

Auf der UNESCO Weltkulturerbeliste finden sich einzigartige architektonische Bauwerke, von den überwältigten Ruinen der alten Hochkulturen über die koloniale Architektur der Einwanderer bis hin zu […weiterlesen]