UNESCO – Historische Denkmäler von Tlacotalpan

Quelle: INAH / Carmelina Priego Medina

UNESCO – Liste des Weltkulturerbes

Bundesstaat: Veracruz

Tlacotalpan wurde im 16. Jahrhundert als Hafenstadt am Golf von Mexiko gegründet. Der ursprüngliche, von den Spaniern angelegte, Stadtplan im typischen Schachbrettmuster ist weitestgehend erhalten. Die Kolonialgebäude sind geprägt von europäischen und einheimischen karibischen Stilen. Sie sind mit zahlreichen Ornamenten verziert und sehr farbenfroh.

Die Stadt wurde in zwei Sektoren eingeteilt, einem Gebiet für die spanischen Siedler und einem Gebiet für die einheimische Bevölkerung. Dazwischen liegt der öffentliche Sektor, wo öffentliche und gewerblich genutzte Gebäude sowie Plätze und Grünflächen entstanden.

Die Aufnahme in die UNESCO-Liste als Kulturerbe erfolgte im Jahr 1998.

Video

Quelle: YouTube

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen

UNESCO: Historic Monuments Zone of Tlacotalpan

SIC: Sistema de Información Cultural


Artikel auf unserer Seite

UNESCO Weltkulturerbe in Mexiko

Auf der UNESCO Weltkulturerbeliste finden sich einzigartige architektonische Bauwerke, von den überwältigten Ruinen der alten Hochkulturen über die koloniale Architektur der Einwanderer bis hin zu […weiterlesen]