Bundesstaat Tabasco

Tabasco ist ein Bundesstaat im Südosten Mexikos und liegt an der Küste des Golfs von Mexiko. Die Hauptstadt des Bundesstaates ist Villahermosa, die gleichzeitig eine der wichtigsten Städte in Südmexiko ist. Der Bundesstaat ist für seine vielfältige Tierwelt und seinen Regenwald bekannt und ist auch ein wichtiger Produzent von Öl und Erdgas. Tabasco ist außerdem die Heimat der Olmeken, einer der ältesten bekannten Zivilisationen in Mesoamerika.

 

Informationen zum Bundesstaat Tabasco


Der Bundesstaat Tabasco liegt im Südosten von Mexiko am Golf von Mexiko. Er grenzt im Osten an den Bundesstaat Campeche, im Südosten an Guatemala, im Süden an Chiapas, im Westen an Veracruz. Im Norden wird er vom Golf von Mexiko begrenzt.

Die Bundeshauptstadt ist Villahermosa. Der Bundesstaat ist in 17 Gemeinden (Municipios) eingeteilt.

Tabasco hat eine Fläche von 24.730,9 km², was 1,3 % der Landesfläche ausmacht.

Statistische Daten
Bevölkerungsentwicklung im Bundesstaat Tabasco
Jahr Bevölkerung gesamt davon Frauen davon Männer
2020 2.402.598 1.228.927 1.173.671
2010 2.238.603 1.137.845 1.100.758
2000 1.891.829 957.314 934.515
1990 1.501.744 751.762 749.982

Die Bevölkerung von Tabasco entspricht etwa 1,9% der Gesamtbevölkerung Mexikos.

Religion im Bundesstaat Tabasco

Die Bevölkerung ist überwiegend katholisch. Bei der letzten INEGI-Volksumfrage im Jahr 2020 ergab sich folgende Verteilung:

Katholisch 1.493.962 Personen
Protestantisch 648.724 Personen
Andere Religionen 1.035 Personen
keine Religionszugehörigkeit 254.593 Personen

Instituto Nacional de Estadística y Geografía (INEGI) – Tabasco

economia.gob.mx – Statistiken über den Bundesstaat


Flughäfen im Bundesstaat Tabasco

Zum Flughafen in Tabasco bestehen nationale Flugverbindungen zu verschiedenen mexikanischen Städten.

Internationaler Flughafen von Villahermosa

Aeropuerto Internacional de Villahermosa “Capitan Carlos Rovirosa Pérez” Der Flughafen befindet sich ca. 16 km östlich vom Stadtzentrum von Villahermosa. Es bestehen Flugverbindungen zu einigen mexikanischen […weiterlesen]

Zur Geschichte des Bundesstaates
 

Bundeshauptstadt

Villahermosa, Tabasco

Die Stadt wurde im Jahr 1564 offiziell gegründet. Sie liegt an drei Flüssen und mehreren Lagunen und hat ein schönes historisches Stadtzentrum. Heute ist die […weiterlesen]

Sehenswürdigkeiten und Museen

Archäologische Zonen in Tabasco

Der Bundesstaat Tabasco bietet einige wichtige archäologische Stätten, die von den frühen Kulturen der Region errichtet wurden. Die bekanntesten davon sind die Ruinen von Comalcalco, […weiterlesen]

Museen im Bundesstaat Tabasco

Der mexikanische Bundesstaat Tabasco ist für seine reiche Geschichte und Kultur bekannt. Die zahlreichen Museen des Staates bieten einen Einblick in die präkolumbianischen Zivilisationen, die […weiterlesen]

 Pueblos Mágicos

Tapijulapa, Tabasco

Die Region wurde bereits im 500 und 600 Jahrhundert von den Maya besiedelt. Die Eroberung und Besiedlung der Gegend durch die Spanier begann im Jahre […weiterlesen]

Seit 2010 ist der Ort ein Pueblo mágico.

Weitere Orte

Comalcalco, Tabasco

Comalcalco, eine Stadt im Bundesstaat Tabasco im südlichen Mexiko, zeichnet sich durch ihre reiche historische Vergangenheit, ihre bedeutende landwirtschaftliche Produktion und ihre faszinierende Maya-Archäologie aus. […weiterlesen]

 

Ausflüge, Touren und Aktivitäten

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten.


 

 

Übersicht mit weiteren Anbietern

 

Unterkünfte im Bundesstaat Tabasco

In Kooperation mit Booking.com vermitteln wir Unterkünfte in Mexico.


Booking.com

weitere Informationen unter: Unterkünfte in Mexiko

Linkhinweise und Quellen

Kultur- und Tourismusinformationen
Wikipedia

Bundesstaat Tabasco

State of Tabasco

Estado de Tabasco


Weitere Linkhinweise

Tabasco – Reiseführer und Tourismusinformationen (pdf)

Tabasco ist bekannt für seine üppige tropische Vegetation, die man unter anderem im Biosphärenreservat Pantanos de Centla erkunden kann und für seine beeindruckenden Maya-Ruinen, wie […weiterlesen]