Cancún, Quintana Roo

Cancún ist eines der beliebtesten Touristenziele für ausländische Touristen in Mexiko und der größte Urlaubsort an der Riviera Maya. Seine Hauptattraktionen sind die wunderschönen weißen Strände und das türkisfarbene Meer sowie die zahlreichen Sportmöglichkeiten.

 

Lage und Anreise


Cancún liegt im Osten der Halbinsel Yucatán, im Bundesstaat Quintana Roo. Der Ferienort befindet sich im Norden der Urlaubsregion Riviera Maya, direkt am Karibischen Meer. Es ist der größte Ort in dieser Ferienregion.

Cancún besteht zum einen aus der kilometerlangen Hotelzone, die sich auf einer ehemaligen Insel ausdehnt und zum anderen aus Cancún-City, eine moderne Stadt auf dem Festland.

 

Anreise mit dem Flugzeug

Internationaler Flughafen von Cancún

Aeropuerto Internacional de Cancún Cancún verfügt über einen internationalen Flughafen. Von Deutschland sowie von zahlreichen weiteren europäischen Ländern werden  Linienflüge und Charterflüge nach Cancún durchgeführt. […weiterlesen]

Anreise mit dem Bus

Von Mexico-City aus kann man auch mit dem Bus nach Cancún fahren, allerdings ist man fast einen Tag unterwegs. Die Busse fahren in Mexico-City von den Busbahnhöfen Terminal Central de Autobuses del Norte und Terminal de Autobuses de Pasajeros de Oriente ab.

 

Über den Ort


In dem Gebiet des heutigen Cancún existierten bereits vor Ankunft der Spanier einige kleine Maya-Siedlungen, was die Ausgrabungsstätten von El Rey, El Meco und San Miguelito, die heute in der Hotelzone liegen, belegen. Während der spanischen Eroberung der Halbinsel Yucatán, die 1527 begann, wurden viele Orte verlassen oder die Bevölkerung starb durch Kriege, Krankheiten und Hungersnöte. Bis ins 19. Jahrhundert waren ausserdem Piraten an der Ostküste der Halbinsel aktiv.

Im Jahr 1968 wurde der Plan erarbeitet, den Osten der Halbinsel mit dem Bau eines Ferienortes touristisch zu erschließen. Zu dieser Zeit gab es nur kleine Fischerdörfer entlang der Küste, umgeben vom üppigen Dschungel, und die vorgelagerte Insel, die durch Lagunen mit ausgedehnten Mangrovenwäldern vom Festland getrennt war. Im ganzen Bundesstaat Quintana Roo lebten nur knapp 40.000 Menschen.

Der Plan sah drei Etappen vor. Als erstes die Erschließung der Insel als touristisches Zentrum, mit Infrastruktur, Hotels, Einkaufszentren und Gastronomie. Als Zweites der Bau eines Wohngebietes für die Beschäftigten und als drittes der Bau eines Flughafens. 1970 begann man mit dem Aufbau der Infrastruktur, durch zwei Dämme wurde die Insel mit dem Festland verbunden und Zufahrtsstraßen entstanden, Strom- und Wasserleitungen wurden verlegt. Im Jahr 1974 begann der Bau der ersten Hotels. Aufgrund der Zurückhaltung von Investoren finanzierte die mexikanische Bundesregierung die ersten Hotelanlagen. Cancún-City auf dem Festland wurde ebenfalls auf dem Reißbrett entworfen und die Wohngebiete in gleichmäßige Parzellen eingeteilt. Mit dem Bau des Flughafens begann man Anfang der 1970er Jahre, er wurde 1975 eingeweiht.

Heute reihen sich auf der Hotelzone über 100 Hotels und Resorts aneinander. Es gibt zahlreiche Restaurants, Fast-Food-Ketten, Clubs und Bars sowie Einkaufszentren, zahlreiche Geschäfte, die Souvenirs und Kunsthandwerk aus ganz Mexiko anbieten, Casinos, Golfplätze und Freizeitparks.

Der Sandstrand verläuft direkt an der Hotelzone, ist über 22km lang und für alle zugänglich. Für den sportbegeisterten Touristen werden zahlreiche Aktivitäten am Strand und zu Wasser angeboten.

Cancún-City ist zu einer Stadt herangewachsen, in der mehr als eine halbe Million Menschen leben. Cancún hat sich zum größten und profitabelsten Touristenort in Mexico entwickelt. Und auch in Zukunft soll die Touristenzone weiter ausgebaut werden. Im Norden soll ein neuer Yachthafen entstehen und im Süden weitere Hotels. Durch den weiteren Ausbau werden noch mehr Mangrovenwälder gerodet und die Sümpfe und Zuflüsse trockengelegt.


Statistische Daten
Bevölkerung

Gemeinde: Benito Juárez

Nach Angaben der letzten INEGI-Volkszählung im Jahr 2020 hatte die Gemeinde (municipio) 911.503 Einwohner, davon 452.178 weibliche und 459.325 männliche Personen.

Ort: Cancún

Im Ort lebten 888.797 Einwohner, davon 441.181 Frauen und 447.616 Männer.

INEGI – Municipios


Quelle: INEGI

 

Zeitangaben


Aktuelle Zeit in
Cancún


Quelle: Zeitzonenrechner

Informationen zur Zeitzone:

timeanddate.de

Zeitzone: EST (Eastern Standard Time)

Die Zeitzone gilt ganzjährig. Es erfolgt keine Umstellung zwischen Winter- und Sommerzeit.

Der Zeitunterschied zur koordinierten Weltzeit (UTC) beträgt 5 Stunden (UTC-5).

Der Zeitunterschied zur Mitteleuropäischen Zeit (MEZ) in Deutschland beträgt während der Sommerzeit 7 Stunden und während der Winterzeit 6 Stunden.

weitere Informationen unter: Zeitzonen in Mexiko


 

Klima und Wetter

WettervorhersageKlimainformationen

Wettervorhersage für die kommenden Tage

Klimainformationen

Klimadiagramm von 1990-2022

Gemäß der Klimaklassifikation nach Köppen-Geiger wird das Klima in Cancún in die Klimagruppe As eingestuft. Die Klimaklasse „A“ steht für ein tropisches Regenwaldklima. Der Klimatyp „s“ bedeutet, dass es eine kurze Trockenzeit im Winter und eine ausgeprägte Regenzeit im Sommer gibt, aber ganzjährig Niederschläge fallen.

Die durchschnittliche jährliche Temperatur beträgt etwa 26,2 °C, wobei die Höchsttemperaturen in den Monaten Mai bis September erreicht werden und die Tiefsttemperaturen im Dezember, Januar und Februar liegen.

Die Gesamtniederschlagsmenge im Jahr beträgt etwa 1.417 mm. Die niederschlagsreichsten Monate sind von Juni bis Oktober und die niederschlagsärmsten Monate von Februar bis April.

Quelle: ClimateCharts.net
Historische Wetterdaten von daswetter.com (monatliche und jährliche Zusammenfassungen)

weitere Informationen unter: Klima und Klimazonen in Mexiko

 

Sehenswürdigkeiten, Attraktionen und Museen

Archäologische StättenMuseenAusflüge, Touren und Aktivitäten

Archäologische Zonen in Cancún


Archäologische Zone San Miguelito, Quintana Roo

San Miguelito liegt im südlichen Teil der Hotelzone von Cancún. Archäologischen Forschungen zufolge entstand die Siedlung zwischen dem 13. und 14. Jahrhundert und existierte bis […weiterlesen]

Archäologische Zone El Rey, Quintana Roo

El Rey liegt im südlichen Teil der Hotelzone von Cancún. In dem bisher erforschten Gebiet wurden fast 50 architektonische Strukturen identifiziert, die dem religiösen und […weiterlesen]

Archäologische Zone El Meco, Quintana Roo

El Meco liegt nördlich von der Hotelzone in Cancún, in der Isla Mujeres Bucht. Das Herzstück der archäologischen Stätte ist eine Tempelruine, die von mehreren […weiterlesen]

 

Archäologische Zonen auf der Halbinsel Yucatan


Es werden Touren zu den großen Maya-Stätten auf der Halbinsel Yucatán wie Chichén Itzá und Tulum angeboten. Es besteht natürlich auch die Möglichkeit, diese individuell mit einem Mietwagen zu besuchen.


Archäologische Zonen in Quintana Roo

Der Bundesstaat Quintana Roo ist bekannt für seine zahlreichen archäologischen Stätten, die die Geschichte der Maya-Zivilisation erzählen. Eine der bekanntesten archäologischen Zonen in Quintana Roo […weiterlesen]

Archäologische Zonen in Yucatán

Der Bundesstaat Yucatán ist bekannt für seine reiche Maya-Kultur und eine Vielzahl von archäologischen Stätten, die die Geschichte und Kultur dieser antiken Zivilisation offenbaren. Einige […weiterlesen]

Museen in Cancún


Geschichtsmuseum „Haus der Maya“, Cancún, Quintana Roo

Museo Comunitario Casa Maya Das Museum befindet sich im Ökologischen Park Kabah und hat sich auf die Geschichte von Cancun spezialisiert. Die Sammlung ist historisch […weiterlesen]

Maya-Museum von Cancún, Quintana Roo

Museo Maya de Cancún Die Ausstellung umfasst 3 Räume und präsentiert ca. 400 Exponate, die nicht nur von Quintana Roo sind, sondern auch eine Auswahl […weiterlesen]

Museum „Zurück in die Vergangenheit“, Cancún, Quintana Roo

Museo Regreso al Pasado Das Museum „Zurück in die Vergangenheit“ ist das erste und einzige Trilobiten -Museum der Welt. Es wurde 2008 von einer Gruppe […weiterlesen]

Planetarium „Ka´ Yok´“, Cancún, Quintana Roo

Planetario de Cancún Ka´ Yok´ Dieses Planetarium hat ein Observatorium mit einem 18-Zoll-Teleskop. Es gibt 6 dokumentarischen Projektionen, die sich je nach Jahreszeit ändern sowie […weiterlesen]

Unterwasser-Kunstmuseum, Cancún, Quintana Roo

Museo Subacuático de Arte (MUSA) Es ist das das größte und wohl originellste Unterwassermuseum der Welt. Fast 500 Skulpturen von internationalen Künstlern wurden auf dem […weiterlesen]

Wachsfigurenmuseum Cancún, Quintana Roo

Museo de Cera de Cancun Das Wachsmuseum in Cancun stellt über 100 Personen und Szenarien aus der Welt des Kinos, des Fernsehen, der Musik, des […weiterlesen]

Wassermuseum „Ch’ooj K’uun“, Cancún, Quintana Roo

Museo del Agua Ch’ooj K’uun „Wasser ist unverzichtbar für alle Lebewesen, also müssen wir es in Quantität und Qualität zu halten.“ Dementsprechend hat sich das […weiterlesen]

 

Museen im Bundesstaat Quintana Roo 


Museen im Bundesstaat Quintana Roo

Quintana Roo ist bekannt für seine schönen Strände und seine Maya-Kultur. Neben seinen natürlichen Schönheiten gibt es in Quintana Roo auch eine Vielzahl von Museen, […weiterlesen]

In Kooperation mit GetYourGuide vermitteln wir Touren und Eintrittskarten für Sehenswürdigkeiten.


 

 

Übersicht mit weiteren Anbietern

 

Hotel- und Reiseangebote

Hotels

In Kooperation mit Booking.com vermitteln wir Unterkünfte in Mexico.


Booking.com

weitere Informationen unter: Unterkünfte in Mexiko

Linkhinweise und Quellen

Kultur- und Tourismusinformationen

Caribe Mexicano

Wikipedia

Cancún, Quintana Roo

Cancún, Quintana Roo

Cancún, Quintana Roo


Artikel auf unserer Seite

Bundesstaat Quintana Roo

Quintana Roo ist ein Bundesstaat im Südosten Mexikos und gehört zur Halbinsel Yucatán. Bekannt ist Quintana Roo vor allem für seine weltberühmten Touristenziele wie Cancún […weiterlesen]