Yucatán – Zona Arqueológica Chichén ltzá

Quelle: INAH

Chichén ltzá ist eine der bedeutendsten archäologischen Stätten in Mexiko, die um 420 gegründet wurde. Von 987 bis 1200 n.Chr. war sie die Hauptstadt eines großen Territoriums auf der Halbinsel Yucatán. Von besonderer Bedeutung sind die verschiedenen Baustile, die nebeneinander existieren. Hervorgebracht durch die unterschiedlichen Kulturen, die die Stadt im Laufe ihrer Extistenz bewohnten.

Hier wurden die alten Gebäude nicht überbaut, wie es in den meisten anderen Siedlungen geschehen ist. Zu den wichtigsten Gebäuden zählen die Kukulcán-Pyramide (El Castillo), der Kriegertempel, der Jaguartempel, das Observatorium und der Ballspielplatz.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

CP 97750 Tinum, Yucatán

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 232 Pesos, Mexikaner 70 Pesos
Die Kosten für die Licht- und Soundshow betragen zusätzlich 212 Pesos.

Video

Quelle: YouTube

Linkhinweise

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.