Yucatán – Zona Arqueológica Uxmal

Quelle: INAH

Die archäologische Stätte von Uxmal ist die repräsentativste Siedlung der Puuc-Region. Sie liegt in der Gemeinde Santa Elena, ca. 80 Kilometer südwestlich der Stadt Merida. Nach Maya-Chroniken wurde sie um 500 gegründet. Zwischen 850 und 950 war sie Hauptstadt eines Mayastaates, in dieser Zeit entstanden die meisten Gebäude. Im 11. Jahrhundert wurde die Stadt aufgegeben.

Zu den bedeutendsten Gebäuden zählen die Palastbauten, vor allem der Gouverneurpalast und die Pyramide des Zauberers (Pirámide del Adivino).

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Santa Elena, Yucatán

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 80 Pesos

Videos

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen zur archäologischen Zone

Instituto Nacional de Antropología e Historia (INAH)

Miniguide von INAH (pdf-Dokument)

Instituto Nacional de Antropología e Historia (INAH)

Miniguide von INAH (pdf-Dokument)

Sistema de Información Cultural (SIC México)

yucatan.gob (Webseite des Bundesstaates Yucatán)

Wikipedia: Uxmal

Wikipedia: Uxmal

Wikipedia: Uxmal


Artikel auf unserer Seite

Archäologische Zonen in Yucatán

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht bedeutender archäologischer Zonen im Bundesstaat Yucatán, mit Informationen zur Lage, zu Öffnungszeiten, falls vorhanden ein Video und weiterführenden […weiterlesen]