Yucatán – Zona Arqueológica Uxmal

Quelle: INAH

Die archäologische Stätte von Uxmal ist die repräsentativste Siedlung der Puuc-Region. Sie liegt in der Gemeinde Santa Elena, ca. 80 Kilometer südwestlich der Stadt Merida. Nach Maya-Chroniken wurde sie um 500 gegründet. Zwischen 850 und 950 war sie Hauptstadt eines Mayastaates, in dieser Zeit entstanden die meisten Gebäude. Im 11. Jahrhundert wurde die Stadt aufgegeben.

Zu den bedeutendsten Gebäuden zählen die Palastbauten, vor allem der Gouverneurpalast und die Pyramide des Zauberers (Pirámide del Adivino).

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Santa Elena, Yucatán

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 70 Pesos

Die Kosten für die Licht- und Soundshow betragen zusätzlich für Ausländer 86 Pesos, für Mexikaner 55 Pesos.

Video

Quelle: YouTube

Linkhinweise

Artikel auf unserer Seite:


Links zu externen Seiten:

SIC: Informationen über die archäologische Zone

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

Miniguide von INAH

Webseite des Bundesstaates Yucatán: Uxmal

Wikipedia: Uxmal

Wikipedia: Uxmal

Wikipedia: Uxmal

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.