Archäologische Zone Monte Albán, Oaxaca

Quelle: INAH

Monte Albán liegt südwestlich der Stadt Oaxaca, in der Gemeinde San Pedro Ixtlahuaca. Es war die Hauptstadt und das wichtigste zeremonielle Zentrum der Zapoteken. Der Hauptplatz mit dem religiösen Zentrum und den Palästen wurde auf einem geschaffenen Plateau eines Hügels errichtet. Weitere Wohngebäude wurden auf künstlichen Terrassen an den Hängen gebaut.

Für die Öffentlichkeit zugänglich sind die beeindruckenden Pyramidenbasen und die Fundamente und Plattformen von mehreren Palästen. Monte Albán war von ca. 500 v.Chr. bis 900 n.Chr. besiedelt und hatte in seiner Blütezeit im 6. Jahrhundert ca. 40.000 Einwohner.

 

  Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Monte Albán, Santa Cruz Xoxocotlán, Oaxaca

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8 bis 17 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 80 Pesos
Der Besuch des Museums ist im Eintrittspreis inbegriffen.

Videos und Virtuelle Rundgänge

  Linkhinweise und Quellen