Doku – Guatemala – Das Erbe der Maya – 2013

Originaltitel: The Pride Of Guatemala: Tikal Of The Mayas

Staffel 1, Episode 8

Vor mehr als zweitausend Jahren errichteten die Maya in Guatemala die Stadt Tikal, deren monumentale Bauten die Region über tausend Jahre lang beherrschten. Die riesige Siedlung war Ausdruck und Symbol der mächtigen Maya-Kultur und ihrer Könige. Nach heutigen Schätzungen lebten hier auf einer Fläche von etwa 65 Quadratkilometern zwischen zehn- und hunderttausend Menschen, darunter Wissenschaftler, Architekten, Ingenieure, Handwerker und Priester.

Zusammen mit anerkannten Archäologen erzählt David Yetman Tikals Geschichte. Er erforscht die riesigen Stufentempel, deren höchster ganze 64 Meter misst, dringt ins Innere der Pyramiden vor und entschlüsselt die Maya-Schrift. Zum Abschluss der Reise laden ihn die Nachfahren der Maya zu einer traditionellen Mahlzeit ein. Quelle: ARD

Erstausstrahlung: 2013 bei arte

Filmlänge: 25 min

Produktionsland: USA

Video

Linkhinweise

Sendetermine im TV

Informationen über die Sendereihe und die Episoden sowie über zukünftige und vergangene Sendetermine im Fernsehen gibt es auf dem Portal:

TV-Sendetermine auf wunschliste.de


Sendungsinformationen

ARD


Artikel auf unserer Seite

Dokumentationen über Mexiko

In dieser Rubrik gibt es eine Aufstellung von deutschsprachigen TV-Produktionen, die über die Kulturen und die Geschichte Mexikos und Zentralamerikas berichten. Die Produktionen sind von […weiterlesen]