Archäologische Zone Ek Balam, Yucatán

Quelle: INAH

Die archäologische Stätte liegt im Regenwald, nördlich von Valladolid und östlich von Mérida. Die ersten Spuren der Besiedlung reichen auf das Jahr 300 zurück. Ek Balam war in der frühen Kolonialzeit noch bewohnt, warum es aufgegeben wurde, ist nicht bekannt. Das 12 km² große Gebiet wurde von zwei Mauerringen umgeben, wobei man den inneren Ring, der eine Fläche von 1 km² umgibt, dem heiligen Zentrum zuordnet.

Das wichtigste Gebäude ist die so genannte Akropolis, dann gibt es noch die Ruinen einiger kleiner Tempel, Altäre und Wohngebäude.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Temozón, Yucatán

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 80 Pesos

Videos und Virtuelle Rundgänge

YouTube: Ek Balam, Yucatán. Zona arqueológica. (6:54 min, 2018)

YouTube: Zona Arqueológica de Ek´ Balam, INAH-TV (4:10 min, 2011)

  Linkhinweise und Quellen