Estado de México – Zona Arqueológica Tetzcotzinco

Quelle: INAH

Diese Stätte, nordöstlich der Stadt Texcoco gelegen, gehört zu dem Gebiet, das in vorspanischer Zeit Acolhuacan hieß und sich bis in die heutigen Bundesstaaten Tlaxcala, Puebla und Morelos ausdehnte.

Tetzcotzinco gilt als Rückzugs- und Meditationsort von König Nezahualcóyotl sowie als Zentrum astronomischer Beobachtungen und zur Durchführung von religiösen Zeremonien.

Beim Bau wurden die geografischen Gegebenheiten genutzt, von herausragender Bedeutung ist jedoch das komplexe Hydrauliksystem aus Aquädukten, Kanälen und Zisternen.

Im 16. Jahrhundert wurde diese Stätte weitestgehend zerstört, so dass heute nur noch einige Gebäuderuinen und Kanäle erhalten geblieben sind.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

CP 56240 Texcoco, Estado de México

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Eintritt:

frei

Video

Quelle: YouTube

Linkhinweise

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.