Estado de México – Zona Arqueológica Calixtlahuaca

Quelle: INAH

Die archäologische Zone liegt am nördwestlichen Stadtrand von Toluca, in der Kolonie Calixtlahuaca. Der Ort hat eine lange Geschichte, die erste Besiedlung des Gebietes wird auf ca. 1000 v.Chr. datiert, um ca. 250 fällt Calixtlahuaca unter die Herrschaft von Teotihuacán und zwischen 1472 und 1476 wird es von den Azteken erobert.

Ein großer Teil der heute freigelegten Gebäude wurde zur Zeit der Aztekenherrschaft errichtet. Als die wichtigsten Gebäude werden der Rundtempel des Gottes Ehécatl und weiter im Süden der rechteckige Tempel des Gottes Tláloc angesehen. Beide wurden auf großen Plattformen errichtet. Darüber hinaus wurden weitere Gebäudestrukturen freigelegt, viele sind aber nicht für die Öffentlichkeit zugänglich.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

CP 55855 Toluca, Estado de México

Öffnungszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 10 bis 17 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 55 Pesos

Videos

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen zur archäologischen Zone

SIC: Informationen über die archäologische Zone

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

Miniguide von INAH

Wikipedia: Calixtlahuaca

Wikipedia: Calixtlahuaca

Wikipedia: Calixtlahuaca


Artikel auf unserer Seite

Archäologische Zonen in Estado de México

Der Reichtum des vorspanischen Kulturerbes im Bundesstaat Mexiko zeigt sich in den fast 3.000 archäologischen Stätten, die bis heute in diesem Gebiet erfasst wurden. Diese […weiterlesen]