Archäologische Zone Xcalumkín, Campeche

Quelle: INAH

Diese archäologische Zone befindet sich östlich der Stadt Hecelchakán. Die Blütezeit von Xcalumkín wird auf 600 bis 1000 n.Chr. datiert. Die Stadt hatte eine Fläche von ca. 10 km². Zu besichtigen sind mehrere ehemalige Paläste und einige kleine Gebäude, die vermutlich als Tempel benutzt wurden. Das Besondere ist, dass bisher keine Hochpyramidenfundamente und kein Ballspielplatz entdeckt wurden.

Für die Forschung sind die große Anzahl an Hieroglypheninschriften von großer Bedeutung, sie sind heute in verschiedenen Museen ausgestellt oder befinden sich in Privatsammlungen, einige sind leider auch verschwunden.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Gemeinde Hecelchakán, Campeche

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8 bis 17 Uhr

Eintritt:

frei

Videos und Virtuelle Rundgänge

YouTube: Zona Arqueológica de Xcalumkín, Campeche (2:43 min, 2019)

YouTube: Sitio MAYA [29] XCALUMKIN (2:57 min, 2011)

  Linkhinweise und Quellen