Tabasco – Zona Arqueológica La Venta

Quelle: INAH

Diese archäologische Zone befindet sich in der gleichnamigen Stadt im Westen des Bundesstaates. La Venta gilt als eine der ersten Städte des alten Mexiko und wird als der Höhepunkt der olmekischen Zivilisation betrachtet. Erste Siedlungsspuren weisen auf das Jahr 1750 v.Chr. hin, ihre Blütezeit hatte die Stadt zwischen 1200 bis 400 v.Chr. Da die Häuser aus Erde errichtet wurden, konnte nur noch die Struktur der Stadt ermittelt werden und.

Bedeutend sind die aus Stein gefertigten Skulpturen, von denen einige bis zu 35 Tonnen wiegen. Freigelegt wurden Altäre, Grabplatten und Mosaike. Im zeremoniellen Bezirk von La Venta hat man zahlreiche Opfergaben aus Jade gefunden, die nachweislich aus Guatemala importiert wurden.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Carr. a Sánchez Magallanes, CP 86410 Huimanguillo, Tabasco

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 17 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 55 Pesos

Videos

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen zur archäologischen Zone

SIC: Informationen über die archäologische Zone

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

Miniguide von INAH

Miniguide von INAH

Wikipedia: La Venta

Wikipedia: La Venta

Wikipedia: La Venta


Artikel auf unserer Seite

Archäologische Zonen in Tabasco

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht bedeutenter archäologischer Zonen im Bundesstaat Oaxaca, mit Informationen zur Lage, zu Öffnungszeiten, falls vorhanden ein Video und weiterführenden […weiterlesen]