Archäologische Zone Comalcalco, Tabasco

Quelle: INAH

Die archäologische Stätte liegt nördlich der heutigen Stadt Comalcalco. Sie war ein wichtiges Handelszentrum zwischen der Golfküste und der Halbinsel Yucatán. Erste Siedlungsspuren weisen auf 200 v. Chr., bis ca. 950 n.Chr. war die Stadt bewohnt, dann wurde sie aufgegeben.

Freigelegt ist das ehemalige Zeremoniezentrum mit Tempelpyramiden, Pyramidenplattformen und Ruinen von Palästen. In der Umgebung wurden ca. 300 Erdhügel ausgemacht. Auf ihnen lebte in kleinen Häusern aus vergänglichen Materialien die einfache Bevölkerung. Sie waren mit mehreren Wasserkanälen verbunden und es gab verschiedene Werkstätten.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Ranchería Norte km. 1.5, CP 86900 Comalcalco, Tabasco

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 16 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 65 Pesos

Videos und Virtuelle Rundgänge

  Linkhinweise und Quellen