Klimazoneneinteilung nach INEGI

Das Nationale Institut für Statistik, Geographie und Informatik (INEGI – Instituto Nacional de Estadística y Geografía) hat ausgehend von der Klimaklassifikation nach Köppen und Geiger in seinen Publikationen eine weitere Einteilung der Klimazonen erstellt.

Quelle: INEGI

Cálidos – Warme oder heiße Zonen

Cálido Húmedo – warmfeuchte Zone

Die durchschnittliche Jahrestemperatur beträgt 18 °C bis 26 °C. Es gibt ganzjährig viele Niederschläge, je nach Region zwischen 1000 bis 4000 mm pro Jahr. In dieser Klimazone ist fast das ganze Jahr über (zwischen 10 und 12 Monate) der Niederschlag höher ist, als die Verdunstung. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr sehr hoch.

Das Klima kommt hauptsächlich an der Ostseite der Sierra Madre Oriental, im Süden von Veracruz, Tabasco und im Norden von Chiapas vor. Es treten Tropische Wirbelstürme und Hurrikane auf.

Cálido Subhúmedo – warmfeuchte Zone

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei über 22 °C bis 26 °C. Es gibt ganzjährig Niederschläge, je nach Region zwischen 650 bis 1000 mm pro Jahr. In dieser Klimazonen sind die Niederschläge in 6 bis 9 Monaten höher als die Verdunstung. Die Luftfeuchtigkeit ist das ganze Jahr sehr hoch.

Sie kommt im Tiefland des Landes südlich vom Wendekreis des Krebses vor, hauptsächlich in den Küstenebenen des Golfs von Mexiko und des Pazifiks, der Halbinsel Yucatan, im Balsas-Becken und im zentralen Bereich von Chiapas. Es treten Tropische Wirbelstürme und Hurrikane auf.

 

Secos – Trockene Zonen

Seco – Trockenes Klima

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei über 18 °C. Der durchschnittliche Jahresniederschlag liegt zwischen 300 und 600 mm.

Das Klima kommt an den Hängen der Sierra Madre Occidental, an der pazifischen Küste, nördlich vom Wendekreis des Krebses, am Osthang der Sierra Madre Occidental, im westlichen Teil der Sierra Madre de Oaxaca, auf der Halbinsel Baja California und im Nordwesten der Halbinsel Yucatan vor.

Semiseco – Halbtrockenes Klima

Die durchschnittliche Jahrestemperatur liegt bei unter 18 °C. Der durchschnittliche Jahresniederschlag liegt zwischen 300 und 600 mm. 

Das Klima findet sich im nordwestlichen Teil der Sierra Madre Oriental, im nördlichen Teil der Sierra de Durango, im Tal von Puebla und im Tal von Oaxaca.

Muy seco – Sehr trockenes Klima

Das sehr trockene Klima zeichnet sich durch Durchschnittstemperaturen zwischen 18 und 22 °C aus, der Jahresniederschlag liegt bei durchschnittlich 100 bis 300 mm.

Das Klima kommt auf der Halbinsel Baja California, an den Küstengebieten am Golf von Kalifornien, nördlich des Hochlandes von Mexiko und in der Sonora-Ebene vor.

 

Templados – Gemäßigte Zonen

Templado húmedo – gemäßigtes und feuchtes Klima

Das Klima ist gemäßigt und es fallen ganzjährig oder sehr häufig Niederschläge. Der durchschnittliche Jahresniederschlag liegt zwischen 2000 und 4000 mm. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen zwischen 18 °C und 22 °C.

Das Klima kommt in die Sierra Madre Oriental, im transmexikanischen Vulkangürtel und im Süden des Landes in den hohen Bergen, an den Grenzen von Puebla und Veracruz und in Oaxaca und Chiapas vor.

Templado subhúmedo – gemäßigtes und feuchtes Klima

Das Klima ist gemäßigt und es fallen ganzjährig, vor allem im Sommer Niederschläge. Der durchschnittliche Jahresniederschlag liegt zwischen 600 und 1000 mm. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen zwischen 10 °C und 18 °C.

Das Klima kommt in die Sierra Madre Occidental, im transmexikanischen Vulkangürtel, in der Sierra Madre Oriental, der Sierra Madre del Sur sowie der Sierra de Chiapas vor.

Semifrío – halbkaltes Klima

Die Zonen sind gemäßigt, mit durchschnittlichen Jahrestemperaturen zwischen 5 °C und 12 °C. Niederschläge gibt es hauptsächlich im Sommer, aber die Niederschlagsmenge ist ganzjährig gering. Das Klima kommt in den Gebirgshöhen ab 2.500 m vor.

 

Frío – Hochgebirgsklima

Frío – kaltes Klima

Das Klima kommt an den höchsten Bergen des Landes, wie dem Pico de Orizaba, dem Iztaccíhuatl und dem Popocatépetl vor. Mit zunehmender Höhe entsteht eine Schneedecke, die die Spitze einiger Vulkane fast permanent bedeckt. Die durchschnittlichen Jahrestemperaturen liegen zwischen -2 und 5 °C.

 

Weitere Linkhinweise und Quellen

Artikel auf unserer Seite:

Klima und Klimazonen in Mexiko

Das Klima in Mexiko ist sehr abwechslungsreich, was auf die Landesgröße, die unterschiedlichen Höhenlagen, die Lage am Wendekreis des Krebses (Tropic of Cancer) und die […weiterlesen]

0 Kommentare

Links zu externen Webseiten:

Instituto Nacional de Estadística y Geografía – INEGI
Statistische Datensammlungen des Institutes für Statistik, Geographie und Informatik

https://www.inegi.org.mx

Interaktive Karte mit den Klimazonen

Interaktive Karte mit den Klimazonen – ausführliche Darstellung

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.