Guerrero – Zona Arqueológica Teopantecuanitlán

Quelle: INAH

Diese archäologische Zone liegt südlich des Ortes Tlayahualco. Teopantecuanitlan war ein bürgerlich-religiöses Zentrum, das von 1250 bis 600 v. Chr. existierte. Aufgrund seiner Ausdehnung von 200 Hektar geht man von einer lokalen Hauptstadt aus. Es ist die einzige Siedlung mit monumentaler Architektur der Olmeken, die im Bundesstaat Guerrero bekannt ist.

Zu sehen sind die Fundamente von Gebäuden, die Reste eines Wassergrabens, ein Ballspielplatz und ein kleiner Olmekenkopf, der hier ausgegraben wurde. Es wurde festgestellt, dass dieser Ort ein Handelszentrum war, der auf der Route von der Küste ins Hochland von Mexico lag.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Tlayahualco, Gemeinde Chilpancingo de los Bravo, Guerrero

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 9 bis 17 Uhr

Eintritt:

frei

Videos

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen zur archäologischen Zone

SIC: Informationen über die archäologische Zone

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

Wikipedia: Teopantecuanitlán

Wikipedia: Teopantecuanitlán


Artikel auf unserer Seite

Archäologische Zonen in Guerrero

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht bedeutender archäologischer Zonen im Bundesstaat Guerrero, mit Informationen zur Lage, zu Öffnungszeiten, falls vorhanden ein Video und weiterführenden […weiterlesen]