Der Kampf der EZLN für das indigene Mexiko

Eine sozialethische Analyse der Revolution

„Das vorliegende Buch behandelt die Revolution der Zapatistischen Armee zur Nationalen Befreiung, kurz EZLN (Ejercito Zapatista de Liberacion Nacional). Der Kampf fand 1994 im mexikanischen Bundesstaat Chiapas statt und dauert bis heute an. Das Ziel der EZLN ist die rechtlich anerkannte Stellung der indigenen Bevölkerung Mexikos und eine Verbesserung ihrer Situation. Ausgangspunkt dieses Kampfes stellt der 01.01.1994 dar, mit dem öffentlichen Beginn der zapatistischen Revolution gegen den Staat bzw. die Regierung Mexikos, deren Politik die EZLN als Grund für eine Revolution ansah. Die inhaltlichen Schwerpunkte dieses Buches konzentrieren sich auf eine geschichtliche, wirtschaftliche und politische Analyse Mexikos und der EZLN sowie eine ethische Bewertung der Revolution. Welche wirtschafltichen und politischen Faktoren trugen zum Aufstand bei?“

Quelle: VDM Verlag Dr. Müller

Ausgabe 2011, Taschenbuch, 108 Seiten

Autor/Herausgeber: Anita Sonja Tiefengraber

 

Buch in Online-Büchershops suchen

Das Buch kann neu oder gebraucht über Online-Büchershops erworben werden. Der Link führt zur jeweiligen Produktanzeige des Anbieters.

Buchsuche in WorldCat

Das Buch in WorldCat, dem weltweit größten Netzwerk von Bibliotheken, suchen.

Buchsuche: Der Kampf der EZLN für das indigene Mexiko

Suche nach Bibliotheken in deiner Nähe: (Titel, Thema oder Verfasser eingeben)

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.