Archäologische Zone La Campana, Colima

Quelle: INAH

Es wird geschätzt, dass die heute sichtbare Ruinenstätte zwischen 700 v. Chr. und 900 n. Chr. besiedelt war. Keramikfunde, die auf ca. 1500 v. Chr. datiert wurden, belegen, dass sich an dieser Stelle zuvor auch eine Siedlung befand. Mit über 130 Hektar ist sie die größte bisher bekannte präkolumbianische Stadt im Bundesstaat Colima, allerdings ist auch hier nur ein kleiner Teil erforscht.

Zu sehen sind die Ruinen im ehemaligen Zeremoniezentrum, dazu zählen Pyramidenplattformen und Gebäudefundamente. Da das Zentrum auf den Vulkan „Volcán de Fuego“ ausgerichtet ist, geht man davon aus, das der Gott des Feuers hier als Hauptgott verehrt wurde.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Öffnunfszeiten:

Dienstag bis Sonntag von 9:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 55 Pesos

Videos und Virtuelle Rundgänge

YouTube: Zona Arqueológica LA CAMPANA (0:32 min, 2017)

  Linkhinweise und Quellen