Buch – Die Mayas – auf den Spuren einer versunkenen Kultur

„In diesem Buch wird das abenteuerliche Leben von Frederick Catherwood erzählt, dem englischen Künstler des 19. Jahrhunderts, der die verlorenen Mayastädte im Dschungel Mittelamerikas und auf dem Yucatân-Plateau entdeckte. 1839 sahen Catherwood und sein amerikanischer Begleiter John Lloyd Stephens als erste Europäer die riesigen Terrassen, sagenhaften Tempel und kunstvollen Paläste, die vor Jahrhunderten unerklärlicherweise verlassen worden waren. Stephens lebhafte Reisetagebücher, die von Catherwood hervorragend illustriert wurden und von ihren außergewöhnlichen archäologischen Entdeckungen berichten, wurden 1841 und 1843 veröffentlicht.

Der Autor Fabio Bourbon hat anhand dieser Tagebücher und seiner eigenen umfangreichen Recherchen Catherwoods Biographie zusammengestellt. Dieses Buch wird von mehr als 200 Stichen illustriert, die nach Catherwoods Originalzeichnungen angefertigt wurden. Ebenfalls reproduziert werden Catherwoods Ansichten antiker Monumente in Mittelamerika, Chiapas und. Catherwoods andere Abenteuer werden ebenfalls beschrieben – seine ersten Reisen nach Ägypten, seine späteren Expeditionen nach Mittelamerika und schließlich seine Reise nach Kalifornien.“

 

  Informationen zum Buch

Originaltitel: The lost cities of the Mayas : the life, art, and discoveries of Frederick Catherwood
Autoren: Fabio Bourbon, Frederick Catherwood
Verlag: Karl Müller Verlag
ISBN-13: 978-3860707432
Erschienen: 1999
Formate: Gebundenes Buch

  Linkhinweise

Buch bei Büchershops suchen

Das Buch kann neu oder gebraucht bei den folgenden Büchershops erworben werden.


Buchsuche in WorldCat

Das Buch in WorldCat, dem weltweit größten Netzwerk von Bibliotheken, suchen.

Buchsuche: Die Mayas – auf den Spuren einer versunkenen Kultur

Suche nach Bibliotheken in deiner Nähe: (Titel, Thema oder Verfasser eingeben)


Artikel auf unserer Seite