UNESCO-Programm „Memory of the World“ – Regional

Neben dem Programm Memory of the World” gibt es regionale und nationale Register, die in Kooperation mit der UNESCO von regionalen und nationalen Komitees geführt werden. Diese regionalen und nationalen Register für das „Gedächtnis der Welt“ sind ein wesentlicher Bestandteil der Programmstruktur von Memory of the World”.

  Das Dokumentenerbe von Mexico

Für weitere Informationen zu den einzelnen Dokumenten bitte auf den Titel klicken.

Amerikanische Inkunabel - Bücherdruck im 16. Jahrhundert in Mexiko

Incunables americanos – Libros impresos en México en el siglo XVI

Mexiko City war die erste Stadt in Amerika und die erste außerhalb Europas, die über eine Buchdruckmaschine verfügte. Es wurden Bücher über Grammatik, Religion, Medizin, Recht, Militärkunst, Musik, Navigation, Philosophie usw. gedruckt. Von großer Bedeutung ist die Veröffentlichung von Texten in indigenen Sprachen.

Aufbewahrung: Biblioteca Nacional de México, Universidad Nacional Autónoma de México (UNAM), Ciudad de México und Biblioteca Cervantina, Instituto Tecnológico y de Estudios Superiores de Monterrey, Monterrey

Register: im MOWLAC-Register seit 2002

Sistema de Informatión Cultural

Fotosammlung von Hugo Brehme

Colección fotográfica de Hugo Brehme

Die Fotosammlung des seit 1905 in Mexiko lebenden deutschen Fotografen Hugo Brehme – und seines Sohnes Arno -, deren Werk einen bildhauerischen und sagenumwobenen Blick auf die Einwohner, die Traditionen, die Landschaften und Denkmäler des Landes darstellen.

Aufbewahrung: Fototeca Nacional del INAH (Exconvento de San Francisco), Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2002

Sistema de Informatión Cultural

Original Negativ des Films “Die Vergessenen” von Luis Buñuel

Negativo original del filme “Los Olvidados”, de Luis Buñuel

Der 1950 gedrehte Film vom spanisch-mexikanischen Regisseur Luis Buñuel ist das wichtigste Dokument über das Randleben von Kindern in Großstädten. Es ist eine grobe und realistische Vision eines Teils der mexikanischen Gesellschaft ohne Zugeständnisse.

Aufbewahrung: Filmoteca de la UNAM, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2002, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2003

Sistema de Informatión Cultural

Bestand der Palafoxiana Bibliothek

Biblioteca Palafoxiana de Puebla

Die Palafoxiana Bibliothek wurde 1646 gegründet und befindet sich seitdem im selben Gebäude. Die Sammlung umfasst 41.000 gedruckte Bände, eine weltweit einzigartige Manuskriptsammlung und 9 Inkunabeln.

Aufbewahrung: Biblioteca Palafoxian, Puebla

Register: im MOWLAC-Register seit 2004, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2005

Sistema de Informatión Cultural

Amerikanische Kolonialmusik

Música colonial Americana

Diese Sammlung von Musikdokumenten aus dem 16. bis 18. Jahrhundert aus Bolivien, Kolumbien, Mexiko und Peru ist von großer Bedeutung, da sie ein wesentlicher Bestandteil der Kulturgeschichte der Neuen Welt ist.

Aufbewahrung: Dokumente aus Mexiko im Archivo Histórico de la Arquidiócesis de Oaxaca, Oaxaca de Juárez

Register: im MOWLAC-Register seit 2006, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2007

Sistema de Informatión Cultural

Textsammlung in indigenen Sprachen

Colección de lenguas indígenas

Eine Sammlung von 166 Büchern, die in indigenen Sprachen verfasst wurden und Studien zu indigenen Sprachen enthalten. Sie wurden während der Kolonialzeit und im 19. Jahrhundert angefertigt.

Aufbewahrung: Biblioteca Pública del Estado de Jalisco Juan José Arreola, Guadalajara, Jalisco

Register: im MOWLAC-Register seit 2006, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2007

Sistema de Informatión Cultural

Sammlung des Dokumentations- und Forschungszentrums der aschkenasischen Gemeinschaft von Mexiko aus dem 16. bis 20. Jahrhundert

Colección del Centro de Documentación e Investigación de la Comunidad Askenazi en México

Die Sammlung besteht aus 16.000 Bänden, die meisten in jiddischer und hebräischer Sprache, aber auch in Sprachen wie Polnisch, Litauisch, Russisch-Ungarisch und anderen mit Bezug zur aschkenasischen Kultur.

Aufbewahrung: Centro de Documentacion e Investigaciónde la Comunidad Askenazi, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2007, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2009

Sistema de Informatión Cultural

Dokumentensammlung über die Bildung der Frauen in der Geschichte Mexikos

Fondos colegiales en el Archivo “José María Basagoiti Noriega“

Eine reichhaltige und bedeutende Quelle, die es ermöglicht, Informationen über die Bildung und den Schutz der Frauen, während mehr als 300 Jahren historischer Entwicklung zu erhalten.

Aufbewahrung: Colegio de San Ignacio de Loyola Vizcainas, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2010, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2013

Sistema de Informatión Cultural

Kodizes und Aufzeichnungen des Marquesado des Oaxaca-Tals

Códices y expedientes del Marquesado del valle de Oaxaca

Diese drei Kodizes wurden von einheimischen Schriftgelehrten (tlacuilos) aufgezeichnet, wobei sie ihr eigenes Schriftsystem verwendeten und es auf Agavenpapier (maguey) festhielten.

Aufbewahrung: Archivo General de la Nación, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2011, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 1997

Sistema de Informatión Cultural

Cuajimalpa Techaloyan Kodex

Códice Techaloyan de Cuajimalpa

Dieser Kodex beschreibt wie indigene Gemeinschaften an verschiedenen Orten im Tal von Mexiko gegründet wurden. Er enthält bildliche indigene Elemente und Texte, die in Nahuatl verfasst wurden.

Aufbewahrung: Archivo General de la Nación, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2011, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 1997

Sistema de Informatión Cultural

Piktogramme des 16. bis 18. Jahrhunderts

Pictografías de los siglos XVI-XVIII del fondo“Mapas, planose ilustraciones”

Die Sammlung besteht aus 334 piktografischen Aufzeichnungen von Karten, Dokumenten, Zeichnungen und Illustrationen aus dem 16. bis 18. Jahrhundert, die durch indigenen Einfluss gekennzeichnet sind.

Aufbewahrung: Archivo General de la Nación, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2011, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2011

Sistema de Informatión Cultural

Sammlung mexikanischer Kodizes

Colección de Codices mexicanos

Die Sammlung originaler mexikanischer Kodizes umfasst einen vorspanischen Kodize, 92 koloniale Originale und 68 Faksimiles. Die als Kodizes bezeichneten Bilddokumente sind die einzigen Hinweise auf Originalquellen vorspanischer Kulturen sowie die ersten Beziehungen zwischen der indigenen Bevölkerung und den Eroberern.

Aufbewahrung: Biblioteca Nacional de Antropología e Historia, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2011, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 1997

Sistema de Informatión Cultural

50 Begegnungen von Musik und indigenem Tanz

50 Encuentros de Música y Danza Indígena

Die Sammlung wurde von der Nationalen Kommission für die Entwicklung indigener Völker (CDI) vorgestellt. Sein Ursprung liegt zwischen 1977 und 1982 und vereint die kulturellen Ausdrucksformen von 45 indigenen Völkern Mexikos.

Aufbewahrung: Comisión Nacional para el Desarrollo de los Pueblos Indígenas, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2012

Sistema de Informatión Cultural

Erklärung des Obersten Gerichtshofes im Fall Mexiko gegen Rosendo Radilla

Declaración de la Suprema Corte de Justicia de la Nación – Caso México vs. Rosendo Radilla

Akten und Erklärung des Obersten Gerichtshofs der Nation, der unter Einhaltung des Urteils des Internationalen Gerichtshofs für Menschenrechte im Jahre 2009 Mexiko für schwerwiegende Menschenrechtsverletzungen an Rosendo Radilla, einem Sozialaktivisten, verantwortlich machte.

Aufbewahrung: Suprema Corte de Justicia de la Nación (Oberster Gerichtshof), Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2013

Sistema de Informatión Cultural

El Cocinero Mexicano - Der mexikanische Koch

Der mexikanische Koch, ist ein Kochbuch aus dem Jahr 1831, das im 19. Jahrhundert als das wichtigste Kochbuch Mexikos galt. Es vereint einheimische Kochkünste mit der spanischen, italienischenr, französischen und englischen Küche.

Aufbewahrung: Biblioteca de la Gastronomía Mexicana de la Fundación Herdez, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2014

Sistema de Informatión Cultural

Luftaufnahmensammlung des Historischen Archivs der ICA-Stiftung

Fondo Aerofotográfico del Acervo Histórico de Fundación ICA

Das Historische Archiv der ICA Stiftung umfasst fast 1 Million Luftbildaufnahmen aus den Jahren 1930 bis 1990. Die Aufnahmen stehen auf verschiedenen Speichermedien zur Verfügung, wie VHS, CD-Rom, Filmrollen oder Mikrofiche.

Aufbewahrung: Fundación ICA, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2014

Sistema de Informatión Cultural

Serien und Sammlungen (1533-1963) im Generalarchiv Puebla

Series y Colecciones del Archivo General Municipal de Puebla (1533-1963)

Das General Municipal Archive of Puebla (AGMP) stellt der Öffentlichkeit ein dokumentarisches Erbe zur Verfügung, das mehr als 480 Jahre Geschichte der Stadt enthält, die ein wichtiger Teil der nationalen und spanisch-amerikanischen Geschichte ist.

Aufbewahrung: Archivo General Municipal de Puebla, Puebla

Register: im MOWLAC-Register seit 2015

Sistema de Informatión Cultural

Korrespondenz des Kastenkrieges von Yucatan

Correspondencia de la Guerra de Castas de Yucatán

Die Sammlung besteht aus 185 Briefen und anderen handschriftlichen Dokumenten – 78 davon in Maya und die anderen in Spanisch -, die von einigen der Protagonisten des sozialen Konflikts auf der Halbinsel Yucatán von 1847 bis 1901 ausgetauscht wurden.

Aufbewahrung: Biblioteca Yucateca Crescencio Carrillo y Ancona, Mérida, Yucatán

Register: im MOWLAC-Register seit 2015

Sistema de Informatión Cultural

Handschriftliche Noten des Musikers Julián Carrillo, 1905-1910

Partituras manuscritas autógrafas del músico Julián Carrillo, 1905-1910

Die Sammlung besteht aus sechs handgeschriebenen Partituren, darunter ein Hochzeitsmarsch und drei Partituren für Streichinstrumente.

Aufbewahrung: Conservatorio Nacional de Música, Instituto Nacional de Bellas Artes y Literatura, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2015

Sistema de Informatión Cultural

Archiv von Gerichtsakten des Obersten Gerichtshofes

Suprema Corte de Justicia de la Nacaión

Archiv von Gerichtsakten (zwischen 1869 und 1935), die nach dem Amparo-Verfahren gegen die Verletzung von Grundrechten abgehandelt wurden.

Aufbewahrung: Suprema Corte de Justicia de la Nación (Oberster Gerichtshof), Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2015, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2015

Sistema de Informatión Cultural

Die Werke von Fray Bernardino de Sahagún

Las Obras de Fray Bernardino de Sahagún (1499-1590)

Das Werk von Fray Bernardino de Sahagún (1499-1590) ist eine der bekanntesten historischen Quellen im alten Mexiko. Zu seinen Arbeiten gehören der Matrix Codex, ein Manuskript mit wichtigen ethnografischen Forschungen, die Mitte des 16. Jahrhunderts in Neuspanien durchgeführt wurden, und der Florentiner Codex, ein Manuskript, das in Nahuatl und Spanisch geschrieben wurde.

Aufbewahrung: Instituto Nacional de Antropología e Historia (México); Biblioteca Medicea Laurenziana (Florencia, Italia); Real Biblioteca de Madrid y Real Academia de la Historia (España)

Register: im MOWLAC-Register seit 2015, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2015

Sistema de Informatión Cultural

Vertrag über das Verbot von Kernwaffen in Lateinamerika und der Karibik (Vertrag von Tlatelolco)

Tratado para Proscripción de las armas nucleares en la América Latina y el Caribe (Tratado de Tlatelolco)

Es handelt sich um einen internationalen Vertrag vom 14. Februar 1967, der die Denuklearisierung des Territoriums Lateinamerikas und der Karibik der Unterzeichnerländer festlegt.

Aufbewahrung: Secretaría de Relaciones Exteriores de México, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2016

Sistema de Informatión Cultural

Archiv von Román Piña Chán

Acervo Román Piña Chán – La Tradición Cultural Mesoamericana y el Legado Intelectual del arqueólogo en sus Manuscritos y Fotografías

Die mesoamerikanische Kulturtradition und das intellektuelle Erbe des Archäologen in seinen Manuskripten und Fotografien

Die Piña Chan-Sammlung enthält 307 Manuskripte von Artikeln und wichtigen Büchern zur Entwicklung des Wissens über die indigene Vergangenheit Mexikos sowie Entwürfe, Zitate, Notizen,und  Hypothesen, Notizen zur Archäologie Mexikos und Feldbücher mit Daten aus archäologischen Ausgrabungen.

Die Fotosammlung ist ein Zeugnis der sozialen und landschaftlichen Transformation von mehr als 160 Orten, einschließlich archäologischer Stätten undStädte in Mexiko. Sie besteht aus mehr als 34.000 Objekten, darunter Negative, Dias und Fotografien.

Aufbewahrung: Universidad Autónoma de Campeche, Campeche

Register: im MOWLAC-Register seit 2016

Sistema de Informatión Cultural

Buch “Canto general” (Allgemeiner Gesang) von Pablo Neruda

Canto General de Pablo Neruda, Primera Edición de 1950

Bei dem Buch “Canto general” (Allgemeiner Gesang) handelt es sich um eine Erstausgabe aus dem Jahr 1950, die auf 500 Exemplare limitiert war. Das Buch ist ein Gedichtzyklus des chilenischen Dichters Pablo Neruda, der den Kampf Lateinamerikas gegen den Kolonialismus darstellt.

Aufbewahrung: Universidad Iberoamericana, Biblioteca Francisco Xavier Clavigero, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2016

Sistema de Informatión Cultural

Sammlung Mexikanische Fotografie

Fondo Consejo Mexicano de Fotografía

Die Sammlung lateinamerikanischer, bibliografischer und dokumentarischer Fotografie wurde vom Konzil Mexikanischer Fotografie (Consejo Mexicano de Fotografía) von 1978 und 1981 zusammengetragen.

Aufbewahrung: Centro de la Imagen, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2016

Sistema de Informatión Cultural

Leinwand von Quauhquechollan - Historisch-kartographisches Dokument aus dem 16. Jahrhundert

Lienzo de Quauhquechollan – Documento histórico-cartográfico del siglo XVI

Es enthält Daten über die Eroberung der im heutigen Guatemala gelegenen Lordschaften durch die Spanier und ihre indigenen Verbündeten aus Quauhquecholtecan.

Die Bedeutung dieses indigenen Dokuments liegt jedoch nicht nur darin, dass es die Version des spanischen Dokuments von Jorge de Alvarado bestätigt, sondern auch darin, dass es die Eroberung Guatemalas erzählt (die von El Salvador und Honduras wurden aus dem Original herausgerissen und sind verloren).

Aufbewahrung: Museo Regional de Cholula, Puebla

Register: im MOWLAC-Register seit 2017

Sistema de Informatión Cultural

Filmsammlungen als Zeugnisse der mexikanischen Revolution (1898-1932)

Colecciones cinematográficas testimoniales de la revolución mexicana 1898-1932

Die Filme, die im UNAM-Filmarchiv aufbewahrt werden, dienen als Zeugnis, wie sich die mexikanische Nation im Zeitraum von 1898 bis 1932 verändert hat.

Aufbewahrung: Filmoteca de la UNAM (Universidad Nacional Autónoma de México), Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2017

Sistema de Informatión Cultural

Korrespondenz der Vizekönige (1664-1821)

Fondo Correspondencia de Virreyes 1664-1821

Die Dokumentensammlung beinhaltet einen großen Teil der offiziellen Korrespondenz aus Neuspanien an die spanische Krone und an verschiedene Behörden in Neuspanien und an Regierungen in Amerika und Asien.

Aufbewahrung: Archivo General de la Nación de México, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2017

Sistema de Informatión Cultural

Archiv von Manuel Álvarez Bravo

Archivo Manuel Álvarez Bravo

Álvarez Bravo ist einer der großen Fotografen des 20. Jahrhunderts und ein Pionier der künstlerischen Fotografie. Sein persönliches Archiv umfasst rund 37.000 Negative (aus den Jahren 1920 bis 1990) sowie Publikationen und Dokumente.

Aufbewahrung: Asociación Manuel Álvarez Bravo, A.C, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2017, UNESCO-Dokumentenerbe (international) seit 2017

Sistema de Informatión Cultural

Archiv der Händler (1757 bis 1850)

Archivo de Comerciantes (1757-1850)

Diese Dokumentensammlung enthält Informationen über kommerzielle Aktivitäten in Neuspanien. Die Dokumente listen den Import und Export von Produkten aus und nach Amerika, Europa und Asien auf.

Aufbewahrung: Universidad Iberoamericana (UIA), Biblioteca Francisco Xavier Clavigero, Ciudad de México

Register: im MOWLAC-Register seit 2018

Sistema de Informatión Cultural

  Allgemeine Informationen zum „Memory of the World – Regional“ – Programm

Seit 2000 gibt es das “Memory of the World Regional Committee for Latin America and the Caribbean”, kurz MOWLAC genannt.

Dem MOWLAC gehöhren Mitgliedsstaaten von Latainamerika und der Karibik an. Das Regionalkomitee tritt jedes Jahr zusammen, um Vorschläge an das Regionalregister “Registro Memoria del Mundo de América Latina y el Caribe” zu prüfen.

Zusätzlich zu den Anträgen, die bei MOWLAC eingereicht und genehmigt wurden, werden alle auf internationaler Ebene vorgenommenen Nominierungen aus diesen Regionen in das regionale Register aufgenommen.

Das Konzept des dokumentarischen Erbes umfasst neben gedruckten Manuskripten und anderen seltenen und wertvollen Dokumenten, die in Bibliotheken und Archiven gefunden wurden, auch solche aus anderen Medien, insbesondere  audiovisuelle Dokumente, digitale Reproduktionen und mündliche Überlieferungen, deren Bedeutung wichtig für die einzelne Region sind.

Im Regionalregister finden sich Dokumente zur Politik, Philosophie, Musik und Literatur. Darüber hinaus befasst sich das lateinamerikanische und karibische Register mit Menschenrechten, indigenen Themen und der Sklaverei.

Die Mission des Programms besteht darin, das Bewusstsein und den Schutz für das dokumentarische Erbe zu stärken und dessen universelle und dauerhafte Zugänglichkeit zu erreichen sowie die Originale zu konservieren und sicher aufzubewahren.

In dem Register “Registro Memoria del Mundo de América Latina y el Caribe” sind 186 Einträge registriert, davon 30 Dokumente bzw. Sammlungen aus Mexiko. (Stand: 2018)

Quelle: MOWLAC

  Linkhinweise und Quellen

MOWLAC

Memory of the World Regional Committee for Latin America and the Caribbean

Webseite des Komitees


Kulturministerium – Sistema de Información Cultural
Diese Datenbank liefert eine Übersicht über alle Dokumente die zum „Memory of the world“ Programm gehören (internationale, regionale und nationale Einträge).

Webseite des Kulturministeriums


Artikel auf unserer Seite

UNESCO-Programm „Memory of the World“ – International

Das UNESCO-Programm „Memory of the World“ dient der Bewahrung und Verbreitung bedeutender historischer Dokumente. Diese sollen mit Hilfe moderner Technologien zugänglich gemacht werden. Mexiko ist […weiterlesen]

UNESCO-Welterbe in Mexiko

Die UNESCO ist eine Organisation der Vereinten Nationen, der Name steht für United Nations Educational, Scientific and Cultural Organization – Organisation der Vereinten Nationen für […weiterlesen]