Quintana Roo – Zona Arqueológica Xel Há

Quelle: INAH

Die archäologische Zone befindet sich neben dem Xelhá-Freizeitpark. Die Forschung geht davon aus, das Xelhá ein wichtiger Handelshafen des Königreichs Cobá war, was weiter im Landesinneren lag. Es wurden die Reste eines Sacbé entdeckt, der beide Städte miteinander verband. In dieser Zeit, zwischen 250 – 600, entstanden einige Paläste, deren Wandmalereien heute noch sichtbar sind.

Mit dem Niedergang von Cobá verlor auch Xelhá an Bedeutung und erste um 1200 setzte eine neue Bautätigkeit ein. Xelhá wurde Teil des Handelsnetzwerkes entlang der Karibikküste. Es wurden Tempel und weitere Paläste einschließlich einer Mauer errichtet. Um 1550 wurde die Stadt verlassen.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Carretera Tulum-Cancún, Quintana Roo

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8 Uhr bis 16:30 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 80 Pesos

Videos

YouTube: Xel-Há, Quintana Roo. Zona arqueológica. (3:26 min, 2018)

  Linkhinweise und Quellen

Weitere Informationen zur archäologischen Zone

SIC: Informationen über die archäologische Zone

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

INAH: Instituto Nacional de Antropología e Historia

Wikipedia: Xel Há

Wikipedia: Xel Há

Wikipedia: Xel Há


Artikel auf unserer Seite

Archäologische Zonen in Quintana Roo

Auf dieser Seite findet ihr eine Übersicht bedeutender archäologischer Zonen im Bundesstaat Quintana Roo, mit Informationen zur Lage, zu Öffnungszeiten, falls vorhanden ein Video und […weiterlesen]