Hospicio Cabañas, Guadalajara

Das Hospicio Cabañas wurde 1805 nach einem Entwurf des Architekten Manuel Tolsá und des Baumeisters José Gutiérrez errichtet und im Jahr 1997 zum UNESCO Weltkulturerbe erklärt. Das Gebäude, errichtet als „Haus der Nächstenliebe und der Barmherzigkeit der Stadt Guadalajara“ zur Unterbringung von Waisenkindern und Obdachlosen, wurde bereits nach wenigen Jahren, mit Beginn des mexikanischen Unabhängigkeitskrieges in eine Kaserne umgewandelt. Nach Ende des Krieges, bis zum Jahr 1874 erfüllte es seinen ursprünglichen Zweck. Mit Beginn der mexikanischen Revolution wurde es erneut als Kaserne genutzt und später, bis in die 1970er Jahre als Schule. Seit 1980 wird der Komplex als Kulturzentrum genutzt.

Das Hospicio Cabañas verfügt über 106 Zimmer, 23 Innenhöfe und zwei Kapellen. Letztere wurden in den Jahren 1938 bis 1939 mit Wandmalereinen von José Clemente Orozco versehen. Darüber hinaus werden Werke von nationalen und internationalen Künstlern ausgestellt.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Calle Cabañas 8, Plaza Tapatía, Col. Las Fresas, Guadalajara, Jalisco

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 11:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt:

Erwachsene 80 Pesos

  Linkhinweise und Quellen

 

+ Unterkünfte und Aktivitäten in Mexiko

Unter den folgenden Rubriken finden sich Informationen über Unterkünfte und touristische Aktivitäten in Mexiko.

Unterkünfte in Mexiko

Hier bieten wir Suchmöglichkeiten für die passende Unterkunft in Mexiko. Über die verschiedenen Anbieter können Strand- und Stadthotels, Hostels oder Ferienwohnungen und Ferienhäuser gebucht werden. […weiterlesen]

Ausflüge, Touren und Aktivitäten

Eintrittskarten und Touren für touristische Attraktionen online buchen Auf dieser Seite gibt es eine Übersicht von Anbietern, die Touren und Ausflüge zu touristischen Attraktionen sowie […weiterlesen]