Doku – Wildes Mexiko – Die Erhaltung der Art – 2018

Traumhafte Strände, eindrucksvolle Gebirgsketten, schier unendliche Wüsten, mystische Nebelwälder – wer nach Mexiko reist, wird mit Natur pur belohnt. Außerdem ist das einstige Reich der Maya Heimat faszinierender Tiere: Jaguare und Kojoten streifen durch den Dschungel, Papageien und Tukane wachen hoch oben in den Baumkronen, Schildkröten und Delphine tummeln sich in den Meeresbuchten. Die dreiteilige Serie „Wildes Mexiko“ taucht ein in diesen faszinierenden Wildlife-Kosmos und präsentiert die Highlights aus Flora und Fauna. Quelle: National Geographic

Episode 3 – Die Erhaltung der Art – Alternativtitel: Neues Leben

In jedem der ganz unterschiedlichen Lebensräume Mexikos entwickeln Tiere kluge Verhaltensweisen, um Partner zu finden und sich fortzupflanzen. Manche ihrer Methoden sind weltweit einzigartig. Carolinatauben bauen Nester auf stacheligen Kakteen – unerreichbar für Räuber. Bei Glasfröschen wacht das Männchen über die Eier. Präriehunde bilden Kolonien, in denen ihr Nachwuchs sicher aufwächst, und kleine Klammeraffen lernen das Klettern von ihren Müttern. Quelle: 3sat

 

Informationen zur Sendung

Filmlänge: 45 min
Produktionsjahr: 2018
Produktionsland: Neuseeland
Ein Film von: Bill Moris und David Hay
Erstausstrahlung:

National Geographic, 2018

Titel der Sendereihe: Mexico Untamed

Titel der Episode: Live Another Day

Deutsche Erstausstrahlung:

2018, National Geographic

Titel der Sendereihe: Wildes Mexiko

Titel der Episode: Neues Leben

Alternativtitel

3sat, ZDFinfo

Titel der Sendereihe: Wildes Mexiko

Titel der Episode: Die Erhaltung der Art

Video

Video nicht verfügbar

  Linkhinweise und Quellen

Sendungsinformationen und Sendetermine im TV

Informationen über die Sendung sowie über zukünftige und vergangene Sendetermine im Fernsehen

ARD – TV-Sendetermine in der Zukunft

ARD – TV-Sendetermine in der Vergangenheit


Artikel auf unserer Seite

Weitere Episoden in dieser Sendereihe:


Die Dokumentation wurde von den folgenden Sendern ausgestrahlt