Doku – Der Untergang der Azteken – 2005

Aus der Reihe „Terra X – Tag X – Wendepunkt der Geschichte“

Mit elf Schiffen, 16 Pferden, 14 Kanonen und 530 Männern stach Hernan Cortes im Februar 1519 in See. Sein Ziel: Tenochtitlan, die Hauptstadt der Azteken. Am 30. Juni 1520 belagerten Zehntausende Aztekenkrieger das Quartier der Konquistadoren. Cortes blieb nur ein Pfand: Er hatte Montzuma, den Herrscher der Azteken, in seine Gewalt gebracht. Doch dieser wurde von einem Stein tödlich getroffen. Cortes konnte fliehen. Ein Jahr später kehrte er zurück – und besiegelte das Ende des Aztekenreiches. Quelle: Phoenix

Erstausstrahlung: 2005

Filmlänge: 45 min

Ein Film von Stephan Koester und Christian Feyerabend

Produktionsland: Deutschland, ZDF

Video

  Linkhinweise und Quellen

Sendetermine im TV

Informationen über die Sendereihe und die Episoden sowie über zukünftige und vergangene Sendetermine im Fernsehen gibt es auf dem Portal:

TV-Sendetermine auf wunschliste.de


DVD/Blu-ray  und Streaming-Service

Erschienen: 2008
Spieldauer:  1 Std und 30 Min
Hersteller: ZDF Enterprises, Universum Film
Sprache: Deutsch

DVD bei amazon.de


Artikel auf unserer Seite

Dokumentationen über Mexiko

In dieser Rubrik gibt es eine Aufstellung von deutschsprachigen TV-Produktionen, die über die Kulturen und die Geschichte Mexikos und Zentralamerikas berichten. Die Produktionen sind von […weiterlesen]