Doku – Mexiko – Im Paradies der Käfer – 2007

Der VW-Käfer: Das Wahrzeichen einer ganzen Automobilära, eines der populärsten deutschen Autos überhaupt, ist zu einem mexikanischen Erkennungssymbol geworden – auch wenn die Regierung Mexikos sich gerne dieses Käfers auf Rädern entledigte.

Käfer in Deutschland, Beetle in England, Vocho in Mexiko. Die große Liebe zwischen Mexiko und dem Kleinwagen aus Wolfsburg reicht in die Mitte des letzten Jahrhunderts zurück, und in den 80er Jahren liefen in Mexiko sogar weltweit die meisten Käfer vom Band. Doch heute macht die mexikanische Regierung den Wagen für alle möglichen Übel verantwortlich, vor allem natürlich für die Luftverschmutzung. Gern würde sie sich dieses nationalen Symbols, das aus Mexikos Straßenbild nicht wegzudenken ist, entledigen. Doch der Käfer ist und bleibt der Liebling der Mexikaner.

Erstausstrahlung: 2007, arte

Filmlänge: 50 min

Ein Film von Thibault Férié

Produktionsland: Frankreich, arte

Video

kein Video verfügbar

Linkhinweise

Sendungsinformationen

ARD


Artikel auf unserer Seite

Dokumentationen über Mexiko

In dieser Rubrik gibt es eine Aufstellung von deutschsprachigen TV-Produktionen, die über die Kulturen und die Geschichte Mexikos und Zentralamerikas berichten. Die Produktionen sind von […weiterlesen]