Doku – Maya Underworld – The Real Doomsday – 2012

Der Journalist und Moderator Diego Buñuel wagt sich in riesige Unterwasserfriedhöfe mit Menschenopfern der Maya und sucht in einem wässrigen Labyrinth nach neuen Enthüllungen über das berüchtigtste Datum im Maya-Kalender, dem 21. Dezember 2012. Mit modernen Technologien werden Diego und ein Team von Archäologen den Abgrund buchstäblich beleuchten, um diese Unterwassergräber zu erkunden und wichtige Erkenntnisse darüber zu gewinnen, warum die Maya eine bevorstehende Apokalypse vorhergesagt haben könnten. An einem geheimen Ort betrachtet Diego eine seltene Nachbildung eines Maya-Kodex, dessen letzte Seite mit Abbildungen von Überschwemmungen und bedrohlich aussehenden Göttern gefüllt ist, die vor etwa 100 Jahren erstmals die apokalyptische Vorhersage auslösten. Und im abgelegenen Guatemala folgt er einem Forscherteam, das durch gefährliche unterirdische Tunnel hinabsteigt und mit modernen Techniken neue,  aufschlussreiche Entdeckung macht. (National Geographic)

 

  Informationen zur Sendung

Filmlänge: 45 min
Produktionsjahr: 2012
Produktionsland: USA
Erstausstrahlung:

2012, National Geographic

Titel der Sendereihe: National Geographic Specials

Titel der Episode: Maya Underworld: The Real Doomsday

Video

  Linkhinweise und Quellen

Sendungsinformationen und Sendetermine im TV

Informationen nicht verfügbar


Artikel auf unserer Seite

Die Dokumentation wurde von den folgenden Sendern ausgestrahlt