Doku – Cortes – Eroberer der Azteken – 2009

Aus der Reihe „Warriors – Die größten Krieger der Geschichte“
Originaltitel der Reihe „Warriors, heroes and villains“
Originaltitel der Episode „Cortés“

1519 soll der spanische Abenteurer Hernan Cortes mit einer Handvoll Soldaten und 16 Pferden das mächtige aztekische Reich erobert haben. Der Mythos behauptet, der aztekische Kaiser Montezuma habe sein Reich aufgegeben, weil er glaubte, Cortes sei ein Gott. Ein genauerer Bericht deutet jedoch darauf hin, dass die Eroberer in Mittelamerika einen Bürgerkrieg begannen und eine Armee von Stammesangehörigen vereinten, die die Herrschaft der Azteken hassten.

Erstausstrahlung: 2009, BBC

Filmlänge: 60 min

Produktionsland: Grossbritannien

Video

  Linkhinweise und Quellen

Sendetermine im TV

Informationen über die Sendereihe und die Episoden sowie über zukünftige und vergangene Sendetermine im Fernsehen gibt es auf dem Portal:

TV-Sendetermine auf wunschliste.de


Sendungsinformationen

Informationen auf der BBC-Website


DVD/Blu-ray  und Streaming-Service

Die komplette Serie ist auf DVD erschienen.

Erschienen 2010
Spieldauer: 360 Minuten
Sprache: Deutsch und Englisch
Herausgeber: Polyband/WVG

DVD/Blu-ray bei amazon.de


Artikel auf unserer Seite

Dokumentationen über Mexiko

In dieser Rubrik gibt es eine Aufstellung von deutschsprachigen TV-Produktionen, die über die Kulturen und die Geschichte Mexikos und Zentralamerikas berichten. Die Produktionen sind von […weiterlesen]