Buch – Leben und Tod in der Kunst der präklassischen Kulturen Mesoamerikas

Ein Beitrag zur Entwicklung des Todesverständnisses

„Das Buch befasst sich mit der Kunst und Ikonographie ausgewählter Werke der präklassischen Kulturen Mesoamerikas, wobei der Tod und sein Verständnis eine zentrale Rolle spielt. Die Arbeit stellt einen kunst- und kulturhistorischen Beitrag zur Erforschung der präklassischen Kulturen, insbesondere der ersten Hochkultur Mesoamerikas, der olmekischen Kultur, und einen erkenntnistheoretischen Beitrag zur Entwicklung des Todesverständnisses dar. Ihre religionswissenschaftliche Bedeutung liegt in der auslösenden Rolle der Todeserkenntnis für die Entwicklung der Religion und der thematischen Rolle des Todes in der Religion; eine starke mitformende und religionsvorbereitende Bedeutung kommt dabei der aus der Altsteinzeit tradierten schamanistischen Ideologie zu.“

Informationen zum Buch

Ausgabe 2018,
Gebundene Ausgabe,
471 Seiten
Autoren: Ellen Schöpf
Verlag: Georg Olms Verlag
ISBN: 978-3487156712

  Linkhinweise und Quellen

Buch bei Büchershops suchen

Das Buch kann neu oder gebraucht bei den folgenden Büchershops erworben werden.


Buchsuche in WorldCat

Das Buch in WorldCat, dem weltweit größten Netzwerk von Bibliotheken, suchen.

Buchsuche: Leben und Tod in der Kunst der präklassischen Kulturen Mesoamerikas

Suche nach Bibliotheken in deiner Nähe: (Titel, Thema oder Verfasser eingeben)


Artikel auf unserer Seite

Bücher über Mexiko

Hier findet ihr unsere Bücherempfehlungen über Mexiko – Bücher über die Geschichte und die Gesellschaft des Landes sowie Bücher über die Azteken und die Maya. […weiterlesen]