Sprachen in Mexiko

Foto: Mexico-Info

Aktualisiert: Januar 2019

Die große Anzahl der Sprachen, die auf dem mexikanischen Territorium gesprochen werden, machen das Land zu einem der sprachlich vielfältigsten der Welt. Neben Spanisch, was die meisten Einwohner sprechen, existieren noch zahlreiche indigene Sprachen sowie die Sprachen der Einwanderer.

 

Die Sprachen in Mexiko

Die meisten Mexikaner, ca. 98% der Bevölkerung, sprechen Spanisch, entweder als Muttersprache oder als zweite Sprache. Obwohl es keine rechtliche Bestätigung als Amtssprache gibt, wird in offiziellen Dokumenten und im Bildungssystem Spanisch verwendet, so dass es dadurch faktisch zur Amtssprache erhoben wurde.

Gemessen an der Bevölkerungszahl ist Mexiko das größte spanischsprechende Land. Die Mexikaner behaupten, sie sprechen – nach Spanien selbst – das reinste Spanisch. Aus diesem Grund gibt es eine Vielzahl an Sprachschulen und Sprachreisen, die nach Mexiko angeboten werden.

Natürlich gibt es auch Unterschiede, zum Beispiel werden im mexikanischen Spanisch keine „Lispellaute“ gesprochen und zahlreiche Worte sind aus dem Englischen (durch Auswanderer nach Amerika) und aus indigenen Sprachen (weil die Kolonialisten keine Bezeichnungen dafür kannten) in die Sprache integriert.

Als Nationalsprachen wurden vom Staat 68 indigene Sprachen anerkannt, die 11 nationalen Sprachfamilien zugeordnet werden. 16 von diesen Sprachen werden jeweils von über 100.000 Menschen gesprochen. Nach offiziellen Angaben sprechen ca. 6 Millionen Menschen eine indigene Sprache.

Von den indigenen Sprachen wird am meisten Náhuatl, die Sprache der aztekischen Gruppen, gesprochen. Etwa 1,7 Millionen Menschen sprechen Náhuatl, vor allem im Hochland von Mexico und den angrenzenden Regionen.

Die zweithäufigste indigene Sprache ist Mayathan, die Sprache der Maya-Gruppen. Ca. 850.000 Menschen sprechen sie, vor allem auf der Halbinsel Yucatán. Darüber hinaus wird Mayathan auch im Norden von Belize und im Norden von Guatemala gesprochen.

An dritter Stelle folgt Mixteco (Mixtekisch), die noch zahlreiche Dialekte hat. Sie wird von ca. 500.000 Menschen gesprochen. Durch Migrationsbewegungen ist sie fast im ganzen Land verbreitet, hauptsächlich aber in den Bundesstaaten Oaxaca und Guerrero.

Die vom Nationalen Institut für indigene Sprachen (Instituto Nacional de Lenguas Indígenas – INALI) veröffentlichten Statistiken zeigen auf, dass in Ballungszentren ein Rückgang der indigenen Sprachen und in abgelegenen ländlichen Regionen wieder ein Zuwachs zu verzeichnen ist.

Darüber hinaus sprechen die verschiedenen Einwanderer ihre Muttersprachen. Da es keine anerkannten Nationalsprachen sind, werden sie nicht statistisch erfasst. Schätzungen zufolge sind es ca. 2 Millionen Menschen. Die häufigsten Sprachen sind Englisch, Französisch, Deutsch, Italienisch, Russisch, Portugiesisch und Koreanisch.

Instituto Nacional de Lenguas Indígenas – INALI: Statistiken über die indigenen Sprachen

Instituto Nacional de Estadística y Geografía – INEGI: Statistische Daten landesweit

Wikipedia: Indigene Sprachen in Mexiko

 Wikipedia: Languages of Mexico

Wikipedia: Lenguas de México

 

Indigene Sprachfamilien und Sprachen

Aufgrund ihres gemeinsamen historischen Ursprungs sowie Gemeinsamkeiten in der Struktur und Aussprache werden die indigenen Sprachen in 11 nationale Sprachfamilien eingeteilt. Nachfolgend gibt es eine kurze Übersicht der Sprachfamilien mit den zugeordneten Sprachen und dem jeweiligen Verbreitungsgebiet.

Sprachfamilie Sprache Verbreitsungsgebiete
Álgica Kikapú (Kickapoo) Coahuila, Zaragoza
Yuto-nahua Cora Nayarit, Durango
Guarijío Chihuahua, Sonora
Huichol Nayarit, Durango, Jalisco
Mayo Sonora, Sinaloa
Náhuatl Puebla, Hidalgo, Veracruz, San Luis Potosí, Oaxaca, Colima, Durango, Guerrero, Jalisco, Michoacán, Morelos, Nayarit, Tabasco, Tlaxcala, Estado de México, Distrito Federal
Pápago Sonora
Pima Chihuahua, Sonora
Tarahumara Chihuahua, Guerrero
Tepehuano del norte Chihuahua
Tepehuano del sur Durango, Nayarit, Sinaloa
Yaqui Sonora
Cochimí-yumana Cucapá Baja California
Kiliwa Baja California
Ku’ahl Baja California
Kumiai Baja California
Paipai Baja California
Seri Seri Sonora
Oto-mangue Amuzgo Guerrero, Oaxaca
Chatino Oaxaca
Chichimeco jonaz Guanajuato
Chinanteco Oaxaca, Veracruz
Chocholteco Oaxaca
Cuicateco Oaxaca
Ixcateco Oaxaca
Matlatzinca Estado de México
Mazahua Estado de México, Michoacán
Mazateco Puebla, Oaxaca, Veracruz
Mixteco Guerrero, Oaxaca, Puebla
Otomí Hidalgo, Estado de México, Querétaro, Michoacán, Tlaxcala, Guanajuato
Pame San Luis Potosí
Popoloca Puebla
Tlahuica Estado de México
Tlapaneco Guerrero
Triqui Oaxaca
Zapoteco Oaxaca
Maya Akateko Campeche, Chiapas, Quintana Roo
Awakateko Campeche
Ch’ol Campeche, Chiapas, Tabasco
Chontal de Tabasco Tabasco
Chuj Campeche, Chiapas, Quintana Roo
Huasteco Veracruz, San Luis Potosí
Ixil Campeche, Quintana Roo
Jakalteko Campeche, Chiapas, Quintana Roo
K’iche Campeche, Chiapas, Quintana Roo
Kaqchikel Campeche, Quintana Roo
Lacandón Chiapas
Mam Campeche, Chiapas, Quintana Roo
Maya Campeche, Quintana Roo, Yucatán
Qato’k Chiapas
Q’anjob’al Campeche, Chiapas, Quintana Roo
Q’eqchi Campeche, Quintana Roo
Teko Chiapas
Tojolabal Chiapas
Tseltal Chiapas, Tabasco
Tsotsil Chiapas
Totonaco-Tepehua Tepehua Hidalgo, Puebla, Veracruz
  Totonaco Veracruz, Puebla
Purépecha – Tarasca Purépecha / Tarasco Michoacán
Mixe-zoque Ayapaneco Tabasco
Mixe Oaxaca
Popoluca de la Sierra Veracruz
Popoluca de oluta / Oluteco Veracruz
Popoluca de texistepec / Texistepequeño Veracruz
Sayulteco Veracruz
Zoque Chiapas, Oaxaca
Chontal-oaxaca Chontal de Oaxaca Oaxaca
Huave Huave Oaxaca

Eine Übersicht mit Zuordnung der indigenen Sprachen zu den Sprachfamilien sowie umfangreiche Ausführungen über die Verbreitungsgebiete befindet sich auf der Internetseite des INALI:

Instituto Nacional de Lenguas Indígenas – INALI: Sprachfamilien und Sprachen

Im Jahr 2003 wurde die Nationale Kommission für die Entwicklung der indigenen Völker (Comisión Nacional para el Desarrollo de los Pueblos Indígenas – CDI) gegründet, die Strategien und Projekte erarbeitet und öffentliche Aktionen durchführt, die der nachhaltigen Entwicklung der indigenen Völker und Gemeinschaften in Mexiko dienen. Dazu zählen auch Programme, die durch die Aufnahme der indigenen Sprachen ins Bildungswesen in den jeweiligen Regionen zu deren Erhaltung beitragen.

Instituto Nacional de los Pueblos Indígenas – INPI: Übersicht der Aktivitäten

 

Verbreitung von Englisch

Die englische Sprache verbreitet sich im Land. Zum einen wird Englisch mittlerweile in der Schule gelehrt und zum anderen leben viele Familienmitglieder in den USA oder haben dort gelebt. Darüber hinaus verbreitet sich Englisch auch durch die Ansiedlung ausländischer Unternehmen.

In den Touristenzentren, in großen Städten und im Norden an der Grenze zur USA kommt man mit Englisch gut zurecht. In den ländlichen Gebieten wird dagegen kaum Englisch gesprochen. Hier sind Spanischkenntnisse von Vorteil.

Spanisch für den Urlaub

Mit ein paar Grundkenntnissen in Spanisch gewinnt man schnell die Herzlichkeit der Einheimischen und erhält so manchen „Geheimtipp“ für den Ort, an dem man sich aufhält.

Praktisch ist es daher, einen Sprachführer, ein Wörterbuch oder einen elektronischen Übersetzer bei sich zu haben.

Bücher – Sprachführer und Reisewörterbücher

Apps – Übersetzer-Wörterbücher

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.