Nationalpark Cabo Pulmo

Parque Nacional Cabo Pulmo

Der Nationalpark dehnt sich in der Bucht von Cabo Pulmo aus und wurde gegründet, um das vorhandene Korallenriff, das einzige im Golf von Kalifornien zu schützen. Die Ufergebiete bestehen hauptsächlich aus Schwemmlandablagerungen, Sand und Kies.

Im Riff kommen 11 verschiedene Korallenarten vor. Über das Jahr verteilt kommen an die Strände mehrere Schildkrötenarten, um hier ihre Eier abzulegen. In dem Gebiet kann man außerdem Delfine, Buckelwale und Finnwale beobachten, auch eine kleine Kolonie von Seelöwen.

Im Park vorkommende Seevögel sind im gesamten Golfbereich verbreitet, darunter mehrere Möwenarten, Pelikane und Reiher.

 

Allgemeine Daten

Bundesstaat: Baja California Sur

Fläche: 7.111,01 ha

Gründung: 1995

Naturschutzgebiet: Nationalpark (Parque Nacional)

Region: Halbinsel von Baja California und Nordpazifik (Península de Baja California y Pacífico Norte)

Quelle: INEGI (Interaktiver Atlas von Mexiko)

Video

Linkhinweise und Quellen