Doku – Heilige Stätten – Chaco Canyon – 2016

In dem abgelegenen Wüstental von Chaco Canyon, in New Mexico, USA, sind die Überreste einer erstaunlichen mittelalterlichen Stadt zu finden, einer damals bedeutenden Pilgerstätte. Jahrhunderte, bevor Christoph Columbus nach Amerika kam, war das Tal von Chaco Canyon eine von Nordamerikas bedeutendsten heiligen Stätten und das Herz einer blühenden indigenen Zivilisation, der Pueblo-Kultur. Doch um die Jahrhundertwende um 1100 verschwand diese hochentwickelte Gemeinschaft, heimgesucht vom Klimawandel und einer epischen Dürre. Archäologen haben nun herausgefunden, dass die Menschen in ihrer Verzweiflung gewalttätig wurden. Doch es gibt Anzeichen für noch erschreckendere Ereignisse: Archäologen untersuchen, ob die Bewohner des Chaco Canyons als letztes Mittel, um die Götter zu besänftigen, Menschenopfer geleistet haben und sogar zu Kannibalen wurden. (ServusTV)

 

  Informationen zur Sendung

Filmlänge: 50 min
Produktionsjahr: 2016
Produktionsland: USA
Erstausstrahlung:

Smithsonian Channel, USA

Titel der Sendereihe: Sacred Sites of the World

Titel der Episode: Chaco Canyon

Deutsche Erstausstrahlung:

2017, Spiegel TV Geschichte

Titel der Sendereihe: Heilige Stätten

Titel der Episode: Chaco Canyon

Video

Video nicht verfügbar

  Linkhinweise und Quellen

Sendungsinformationen und Sendetermine im TV

Informationen nicht verfügbar


Artikel auf unserer Seite

Die Dokumentation wurde von den folgenden Sendern ausgestrahlt