Yucatán – Höhle von Balamkanché

Quelle: INAH

Die Höhle von Balamkanché liegt nur ca. 6 Kilometer von Chichén-ltzá entfernt. Sie war seit über 3000 Jahren ein heiliger Ort, in dem rituelle Zeremonien stattfanden, was Gegenstände aus Keramik und andere Opfergaben belegen, die hier gefunden wurden.

Ca. 200 m von Eingang befindet sich ein 7m hoher Stalagmat, der als Ceiba (Weltenbaum) angesehen wurde und als „La Ceiba Sagrada“ bezeichnet wird. Um diesen sind einige der gefundenen Opfergaben gruppiert, wie Krüge und Räuchergefäße. Im Jahr 1954 wurde ein zugemauerter Gang entdeckt, hinter dem sich ein Maya-Heiligtum befindet.

 

Adresse – Öffnungszeiten – Eintritt

Adresse:

Tinum, Yucatán

Öffnungszeiten:

Montag bis Sonntag von 8.00 Uhr bis 17.00 Uhr, Führungen halbstündig

Eintritt:

Erwachsene 55 Pesos

Video

Quelle: YouTube

Linkhinweise

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*


I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.